Flexibilität und Beschäftigungswandel

Flexibilität und Beschäftigungswandel
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

24,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783779930464
Veröffentl:
2015
Seiten:
118
Autor:
Birgit Apitzsch
Gewicht:
200 g
Format:
232x150x4 mm
Serie:
Arbeitsgesellschaft im Wandel
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Apitzsch, BirgitBirgit Apitzsch, Jg. 1978, Dr. phil., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen.
Shire, Karen A.Karen A. Shire, Jg. 1959, PhD, ist Professorin für Vergleichende Soziologie und Gesellschaft Japans am Institut für Soziologie und am Institut für Ostasienwissenschaften der Universität Duisburg-Essen.

Heinrich, SteffenSteffen Heinrich, Jg. 1977, Dr. rer. pol., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Deutschen Institut für Japanstudien in Tokio.

Mottweiler, HanneloreHannelore Mottweiler, Jg. 1976, Dipl. Soz.-Wiss., ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen.

Tünte, MarkusMarkus Tünte, Jg. 1972, Dipl. Soz.-Wiss., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Universität Duisburg-Essen.
In diesem Buch werden die Expansion und die Konsequenzen atypischer Beschäftigung im Kontext von politischer Regulierung, wirtschaftlichem Wandel und betrieblichen Nutzungsstrategien analysiert.Heute sind etwa 40 Prozent aller Beschäftigungsverhältnisse atypisch. Zehn Jahre nach der Hartz-Gesetzgebung geht das Buch nicht nur den politischen und wirtschaftlichen Ursachen für die Expansion atypischer Beschäftigung auf den Grund, sondern eruiert auch die Folgen dieser Expansion für die Entstehung neuer sozialer Risiken.Hierbei spielt die Neujustierung zwischen interner und externer Flexibilität durch die Unternehmen eine besondere Rolle. Die in der bisherigen Forschung übliche Perspektive auf den Beschäftigungswandel wird durch eine differenzierte Analyse der Regulierung und der betrieblichen Einbindung verschiedener atypischer Beschäftigungsformen und der daraus resultierenden Informalisierung erweitert.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.