Peter Bialobrzeski

Peter Bialobrzeski
Nail Houses or the Destruction of Lower Shanghai
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

35,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783775738293
Veröffentl:
2014
Seiten:
116
Autor:
Peter Bialobrzeski
Gewicht:
712 g
Format:
300x203x14 mm
Serie:
3, Habitat-Projekt
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Peter Bialobrzeski ( 1961 in Wolfsburg) fielen auf seinen Reisen durch China immer wieder die "Nail Houses" auf: Nagelhäuser, so nennt man dort längst dem Abriss geweihte, häufig baufällige Häuser, um die herum bereits Neubauten in die Höhe wachsen, deren Besitzer sich jedoch partout weigern zu weichen. In seiner nachdenklich stimmenden Fotoserie erfasst der Künstler diese isolierten Bauten in den Abendstunden, wenn die hell erleuchteten Fenster auch dem Außenstehenden ein Gefühl der häuslichen Gemütlichkeit vermitteln, die sie für ihre Eigentümer trotz aller Risse in den Wänden haben. Mit den Mitteln der Fotografie gibt Peter Bialobrzeski diesen hartnäckigen Widerständlern Rückendeckung: Auch mit Nail Houses, das zusammen mit den bereits erschienenen Bänden Case Study Homes und Informal Arrangements die Werktrilogie Habitat bildet, stellt er dem Betrachter wieder unbequeme Fragen und unterstreicht nachdrücklich das grundsätzliche Recht eines jeden Menschen auf Heimat und Geborgenheit.
Peter Bialobrzeski ( 1961 in Wolfsburg) fielen auf seinen Reisen durch China immer wieder die "Nail Houses" auf: Nagelhäuser, so nennt man dort längst dem Abriss geweihte, häufig baufällige Häuser, um die herum bereits Neubauten in die Höhe wachsen, deren Besitzer sich jedoch partout weigern zu weichen. In seiner nachdenklich stimmenden Fotoserie erfasst der Künstler diese isolierten Bauten in den Abendstunden, wenn die hell erleuchteten Fenster auch dem Außenstehenden ein Gefühl der häuslichen Gemütlichkeit vermitteln, die sie für ihre Eigentümer trotz aller Risse in den Wänden haben. Mit den Mitteln der Fotografie gibt Peter Bialobrzeski diesen hartnäckigen Widerständlern Rückendeckung: Auch mit Nail Houses, das zusammen mit den bereits erschienenen Bänden Case Study Homes und Informal Arrangements die Werktrilogie Habitat bildet, stellt er dem Betrachter wieder unbequeme Fragen und unterstreicht nachdrücklich das grundsätzliche Recht eines jeden Menschen auf Heimat und Geborgenheit.
Das dritte und letzte Projekt aus der Trilogie Habitat des überaus erfolgreichen FotografenNagelhäuser in China faszinierende Belege für die erstaunliche Macht des Einzelnen
During his travels through China, Peter Bialobrzeski's was repeatedly struck by the nail houses: often derelict houses earmarked for demolition surrounded by tall, newly constructed buildings but whose owners absolutely refuse to vacate. In his thought-provoking series, the artist takes photographs of these isolated structures, often in the evening hours, when the brightly lit windows convey a sense of the domestic comfort these homes have for their owners despite all of the cracks in the walls. Using the means of photography, Peter Bialobrzeski (*1961 in Wolfsburg) stands up for these stubborn rebels. Following the publication of Case Study Homes and Informal Arrangements, this striking series, which completes the Habitat trilogy, also asks the viewer uncomfortable questions and forcefully underscores the fundamental right of every human being to a home and a feeling of security.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.