Synästhesie-Effekte

Synästhesie-Effekte
Zur Intermodalität der ästhetischen Wahrnehmung
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

42,90 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783770545872
Veröffentl:
2011
Seiten:
228
Autor:
Malte Hagener
Gewicht:
404 g
Format:
233x186x35 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Robin Curtis ist Professorin für Theorie und Praxis audiovisueller Medien an der Universität Düsseldorf.
Gertrud Koch, geb. 1949, ist Professorin für Filmwissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum. Sie ist an mehreren internationalen Zeitschriftenprojekten beteiligt und war vor 1999 am KWI Leiterin der Studiengruppen 'Demokratie, Öffentlichkeit, Medien' und 'Politische Theorie der Massenkultur'.
Synästhesie als ästhetisches Phänomen verweist zunächst auf eine Durchdringung der ver-schiedenen Sinne. Die meist in einem Modell isolierter Wahr-nehmung untersuchten Sinne geraten hierbei in einen Aus-tausch, wobei sich häufig die Frage nach der Möglichkeit ei-nes aktiven Erlernens jener Fä-higkeiten stellt. Im Mittelpunkt dieses Bandes steht die Frage nach einer in diversen Medien ermöglichten intermodalen Erfahrung. Dieser Punkt ist für den Film, der als mul-tisensorisches Medium immer auch multimodale Wahrneh-mung produziert, von grundle-gender Bedeutung. Es geht darum, das Kino und andere Medien als besondere Räume, als Schauplätze zu er-kennen, an denen die soge-nannte "metaphorische" Synäs-thesie ausgebildet wird.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.