Die Wiederkehr der res publica

Die Wiederkehr der res publica
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Zu literarischer Repräsentation einer politischen Idee im globalen Zeitalter
 E-Buch Text
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar

49,99 €* E-Buch Text

Artikel-Nr:
9783647311234
Einband:
E-Buch Text
Seiten:
273
Autor:
Dariusz Komorowski
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
E-Buch Text
Kopierschutz:
Digital Watermark [Social-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Idee der res publica aus literaturwissenschaftlicher Perspektive.

Renommierte Literaturwissenschaftler*innen und Historiker*innen aus verschiedenen europäischen Forschungszentren gehen der Frage nach, welche Vorstellungen des Politischen und des Gemeinwohls, welche des Bürgers und der staatlichen und gesellschaftlichen Ordnung in der Gegenwartsliteratur verhandelt werden. Untersucht werden Modelle der res publica unter anderem bei Thomas Hürlimann, Thomas Steinaecker und Juli Zeh. Die Studie fokussiert sich sowohl auf die Beschaffenheit der vorgestellten Gemeinschaften als auch auf deren Kompatibilität mit der ästhetischen Form ihrer Darstellung.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.