Zivilrecht und Arbeitsvertragsrecht nach der Schuldrechtsreform

Zivilrecht und Arbeitsvertragsrecht nach der Schuldrechtsreform
Ihre Beziehung in Theorie und Rechtsprechung
 Paperback
Print on Demand | Lieferzeit: Lieferbar innerhalb von 3-5 Werktagen I

59,00 €* Paperback

Alle Preise inkl. MwSt. | Versandkostenfrei
Artikel-Nr:
9783639390070
Veröffentl:
2012
Einband:
Paperback
Erscheinungsdatum:
21.03.2012
Seiten:
168
Autor:
Violeta Markovska
Gewicht:
268 g
Format:
220x150x10 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Violeta Markovska, Dipl.-Wirtschaftsjuristin (FH). Nach einer Ausbildung zur Steuerfachangestellten im Herbst 2002 hat sie das Studium Wirtschaftsrecht an der FHTW Berlin mit dem Schwerpunkt Personal im Herbst 2006 abgeschlossen.
Distanz. Ein Begriff mit dem sich lange Zeit die Beziehung von Arbeitsrecht und Zivilrecht beschreiben ließ. Mit der Kodifikation arbeitsrechtlicher Rechts institute durch die Schuldrechtsreform beurkundete diese in der Beziehung von Arbeits- und Zivilrecht einen sich längst abzeichnenden Umbruch. Gleich zeitig schuf der Gesetzgeber mit den Besonderheiten des Arbeitsrechts in nerhalb der AGB-Kontrolle neuen Diskussionsbedarf für die Aus ein an der set zung mit dem Mythos Arbeitsrecht. Zielführend unter dem Aspekt welche Be deutung das BGB für das Arbeitsvertragsrecht haben sollte, bietet diese Ar beit dem Leser in ihrem ersten Teil spannende Antworten auf die Frage was ist das Arbeitsrecht und worin liegen die Besonderheiten. Innerhalb des zwei ten Teils, der Rechtsprechungsanalyse am Beispiel des Ver brau cher schutz rechts, erhält der Leser einen Überblick über die Auswirkungen der Schuld rechtsreform auf ausgewählte Arbeitsvertragsaspekte mit dem Zweck, den Umgang und die Bedeutung der Normen des BGB in der Ar beits recht spre chung aufzuzeigen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.