Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Helga Glaesener
ISBN-13: 9783548611907
Einband: Taschenbuch
Seiten: 412
Gewicht: 346 g
Format: 190x120x32 mm
Sprache: Deutsch

Die Hexe und der Leichendieb

61190, List bei Ullstein
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Helga Glaesener, geb. 1955 in Niedersachsen, studierte in Hannover Mathematik. 1990 begann die Mutter von fünf Kindern mit dem Schreiben historischer Romane, von denen gleich das Debüt zum Besteller avancierte. Sie lebt in Oldenburg.
Die Eifel im Dreißigjährigen Krieg: Burgherrin Sophie muss von der Wildenburg fliehen, bevor ihr gewalttätiger Mann sie umbringt. Bei Nacht und Nebel läuft sie davon und versteckt sich in den Wäldern der Eifel. Da begegnet sie einem Ritter, der selbst auf der Flucht ist. Er ist ein verurteilter Mörder. Die Leute nennen ihn den Leichendieb. Aber ist er wirklich ein kaltblütiger Verbrecher? Fürsorglich kümmert er sich um die verängstigte Frau. Da wird Sophie aufgespürt. Ihr Mann lässt sie in den Kerker werfen und klagt sie als Hexe an. Ausgerechnet der Leichendieb will Sophie retten. Doch damit begibt er sich selbst in die Hände seiner Henker.
Burggeheimnisse, Liebesversprechen und Hexenwahn
Autor: Helga Glaesener
Helga Glaesener, geb. 1955 in Niedersachsen, studierte in Hannover Mathematik. 1990 begann die Mutter von fünf Kindern mit dem Schreiben historischer Romane, von denen gleich das Debüt zum Besteller avancierte. Sie lebt in Oldenburg.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Helga Glaesener
ISBN-13 :: 9783548611907
ISBN: 3548611907
Erscheinungsjahr: 08.01.2014
Verlag: Ullstein Taschenbuchvlg.
Gewicht: 346g
Seiten: 412
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 190x120x32 mm