Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Susanne Förster
ISBN-13: 9783540682950
Einband: eBook
Seiten: 423
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: eBook
Kopierschutz: Adobe DRM [Hard-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Internationale Haftungsregeln für schädliche Folgewirkungen gentechnisch veränderter Organismen

181, Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht
Europäische und internationale Entwicklungen und Eckwerte für ein Haftungsregime im internationalen Recht
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
3
Die Untersuchung beschäftigt sich mit der Frage einer internationalen Haftung für gentechnologisch bedingte Folgeschäden. Anknüpfungspunkte hierfür sind das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) und das Cartagena-Protokoll über die biologische Sicherheit (BSP). Dieses Protokoll beschäftigt sich mit dem Schutz vor den Gefahren der Biotechnologie für den Bereich der grenzüberschreitenden Verbringung gentechnisch veränderter Organismen. Die Frage der Haftung wird nur in Form eines Verhandlungsauftrages geregelt. Die vorliegende Arbeit untersucht und systematisiert die spezifischen Probleme des Sachbereichs und den Stand der gegenwärtigen Diskussion um völkervertrags- und völkergewohnheitsrechtliche Haftungsnormen. Auf dieser Basis entwickelt sie Eckwerte für ein mögliches internationales Haftungsregime.
2
International Liability for Damage caused by Genetically Modified Organisms
1
Untersuchung zum Thema: Anknüpfungspunkte hierfür sind das UN-Übereinkommen über die biologische Vielfalt (CBD) und das Cartagena-Protokoll über die biologische Sicherheit (BSP). Die vorliegende Arbeit untersucht und systematisiert spezifische Probleme und den Stand der aktuellen Diskussion um völkervertrags- und völkergewohnheitsrechtliche Haftungsnormen. Auf dieser Basis entwickelt sie Eckwerte für ein mögliches internationales Haftungsregime.
4
Einführung: Ausgangssituation, Gegenstand und Gang der Untersuchung.- Einführung: Ausgangssituation, Gegenstand und Gang der Untersuchung.- Entwicklung eines Haftungsprotokolls für das BSP: Grundlagen.- Die moderne Biotechnologie: Anwendungsfelder und Risiken.- Regelungsumfeld eines Biosafety-Haftungsregimes: Die Grundsätze und Mechanismen der CBD und des BSP.- Nationale Haftung für schädliche Folgewirkungen von LMO: Die deutsche Rechtslage.- Entwicklungen im internationalen Haftungsrecht: Ausgangspunkt für die Ausgestaltung eines Biosafety-Haftungsprotokolls.- Zusammenfassung der Ergebnisse des 1.Teils:Die Ausgangssituation für die Erarbeitung von Biosafety-Haftungsregelungen.- Eckwerte eines Biosafety-Haftungsprotokolls.- Reichweite des Verhandlungsauftrags: Verhältnis von Artikel 27 BSP zu Artikel 14 (2) CBD.- Bestimmung der Funktionen von Haftungsnormen für das BSP.- Reichweite des Anwendungsbereichs eines Biosafety-Haftungsprotokolls.- Haftungsmaßstab: Verschuldenshaftung oder Gefährdungshaftung?.- Haftungsausschlussgründe eines Biosafety-Haftungsprotokolls.- Nachweis kausaler Verursachung in einem Biosafety-Haftungsregime.- Kanalisierung der Haftung in einem Biosafety- Haftungsprotokoll.- Schadensbegriff.- Rechtsfolgenregime.- Kollektive Elemente eines Haftungs- und Entschädigungssystems: Pflichtversicherung und Haftungsfonds.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Susanne Förster
ISBN-13 :: 9783540682950
ISBN: 3540682953
Verlag: Springer Berlin
Seiten: 423
Sprache: Deutsch
Auflage 2007
Sonstiges: Ebook