Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Philipp Sibbertsen
ISBN-13: 9783540364764
Einband: eBook
Seiten: 453
Sprache: Deutsch

Statistik

Springer-Lehrbuch
Einführung für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Unternehmen stützen ihre wirtschaftlichen Entscheidungen vermehrt auf statistische Auswertungen. Ökonomen und Sozialwissenschaftler müssen immer größere Datenmengen mit Hilfe der Statistik analysieren. Die Ausbildung in diesem Bereich wird immer wichtiger.
Unternehmensentscheidungen basieren zunehmend auf der Auswertung wirtschaftswissenschaftlicher Daten. Den statistischen Methoden, mit denen sich diese Daten ordnen und analysieren lassen, kommt daher bei der Ausbildung von Ökonomen und Sozialwissenschaftlern eine immer größere Bedeutung zu. Da viele Studierende Statistik aufgrund der mathematischen Ausrichtung als lästiges Nebenfach sehen, setzen die Autoren insbesondere auf verbale und leicht zugängliche Beschreibungen der Verfahren. Besonders geeignet für die neue Bachelor-Ausbildung in Statistik.
Einführung.- Eindimensionale empirische Verteilungen.- Zweidimensionale empirische Verteilungen.- Zeitreihenanalyse und Indexzahlen.- Wahrscheinlichkeitsrechnung.- Eindimensionale theoretische Verteilungen.- Spezielle Verteilungen.- Stichproben und Stichprobenfunktionen.- Punktschätzung.- Intervallschätzung.- Tests.- Varianzanalyse.- Zweidimensionale theoretische Verteilungen.- Regressionsanalyse.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Philipp Sibbertsen
ISBN-13 :: 9783540364764
ISBN: 3540364765
Seiten: 453
Sprache: Deutsch
Auflage 2012
Sonstiges: Ebook, Maximaler Downloadzeitraum: 24 Monate; Viele Studierende der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sehen Statistik aufgrund der mathematischen Ausrichtung als lästiges Nebenfach. Da die Auswertung großer Datenmengen mit Hilfe statistischer Methoden jedoch immer wichtiger wird, setzen die Autoren dieses Buches insbesondere auf verbale und leicht zugängliche Beschreibungen, um auch beim weniger mathematisch orientierten Leser den Spaß und das Interesse an der Statistik zu wecken.