Weihnachten in der Literatur

Weihnachten in der Literatur
Ein historischer Streifzug
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

28,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783534405435
Veröffentl:
2021
Erscheinungsdatum:
01.08.2021
Seiten:
182
Autor:
Helmut Schmiedt
Gewicht:
417 g
Format:
223x157x20 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Schmiedt, HelmutProf. Dr. Helmut Schmiedt lehrte zwischen 1995 und 2015 Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität in Koblenz. Seine Publikationen gelten verschiedensten Themen der Literatur- und Kulturgeschichte seit dem 17. Jahrhundert, mit Schwerpunkten auf der Literatur des 18. Jahrhunderts und Aspekten der populären Kultur.
Mit Weihnachten findet alljährlich ein Fest statt, das nahezu weltweit Menschen in seinen Bann zieht. Ein biblischer Text, die Weihnachtsgeschichte des Lukas-Evangeliums, markiert den Ausgangspunkt, danach wird Weihnachten mit seinen religiösen, kulturellen, politisch-sozialen und ökonomischen Facetten in unzähligen weiteren literarischen Werken zum Thema. Helmut Schmiedt entwirft eine Literaturgeschichte des Weihnachtsfests von der Bibel bis heute, in der - von Gryphius und Goethe über Dickens und Fontane bis Agatha Christie, Heinrich Böll und renommierten Literaten der Gegenwart - kaum ein prominenter Dichtername fehlt. Sie vermittelt einen anschaulichen Eindruck von der großen Vielfalt der Annäherungen an Jesu Geburt und ihre Folgen und stellt zugleich signifikante historische Entwicklungen heraus.
Mit dem Bericht des Lukas-Evangeliums über Jesu Geburt hat Weihnachten weltweit Bedeutung erlangt, und auch danach ist es immer wieder zum Gegenstand literarischer Darstellung geworden. Helmut Schmiedt stellt die Beschäftigung mit diesem Thema in ihrer ganzen Vielfalt vor - eine Literaturgeschichte des Weihnachtsfests.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.