Einführung in die qualitative Videoanalyse

Eine hermeneutisch-wissenssoziologische Fallanalyse
 DVD
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

22,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783531176277
Einband:
DVD
Erscheinungsdatum:
28.09.2010
Seiten:
122
Autor:
Jo Reichertz
Gewicht:
225 g
Format:
213x151x15 mm
Serie:
Qualitative Sozialforschung
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Professor Dr. Jo Reichertz arbeitet als Kommunikationswissenschaftler an der Universität Duisburg-Essen.
Carina Jasmin Englert arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.
Qualitative Sozialforschung verwendet immer öfter Videoaufzeichnungen als Datenmaterial. Allerdings verfügt die qualitative Sozialforschung noch nicht über ausgearbeitete Verfahren, diese Daten angemessen auszuwerten. Oft werden Techniken der Interpretation stehender Bilder lediglich übertragen. Das vorliegende Buch plädiert in Auseinandersetzung mit anderen qualitativen Verfahren der Bild- und Videoanalyse für die Eigenständigkeit der Videoanalyse und entwickelt daraus die Kunstlehre einer hermeneutischen Videoanalyse. Zugleich wird in Form einer Fallstudie die Interpretation eines kurzen Videos Schritt für Schritt vorgestellt und ausführlich begründet.
Qualitative Sozialforschung verwendet immer öfter Videoaufzeichnungen als Datenmaterial. Allerdings verfügt die qualitative Sozialforschung noch nicht über ausgearbeitete Verfahren, diese Daten angemessen auszuwerten. Oft werden Techniken der Interpretation stehender Bilder lediglich übertragen. Das Buch plädiert in Auseinandersetzung mit anderen qualitativen Verfahren der Bild- und Videoanalyse für die Eigenständigkeit der Videoanalyse und entwickelt daraus die Kunstlehre einer hermeneutischen Videoanalyse. Zugleich wird in Form einer Fallstudie die Interpretation eines kurzen Videos Schritt für Schritt vorgestellt und ausführlich begründet.
Die aktuelle Situation der deutschen qualitativen Bild-, Film- und Videoanalyse - Was ist hier eigentlich los und was ist die Frage? - Vorüberlegungen zur Besonderheit der benutzten Daten - Grundzüge einer hermeneutisch-wissenssoziologischen Videoanalyse - Der Kontext des Videos - Die Videoanalyse - Medien als eigenständige Akteure

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.