Antiphon

Originaltitel:The Antiphon
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

12,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783518012413
Seiten:
156
Autor:
Djuna Barnes
Gewicht:
203 g
Format:
180x119x16 mm
Serie:
241, Bibliothek Suhrkamp
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Barnes, Djuna

Djuna Barnes wurde am 12. Juni 1892 in Cornwall-on-Hudson / USA geboren. Sie arbeitete als Journalistin und Korrespondentin in New York, wo sie auch ihre ersten literarischen Werke, u.a. einige Dramen, verfasste. 1919 ging Barnes nach Paris, wo sie bald im lesbischen Zirkel um Natalie Barney, der "Academy of Women", verkehrte. In den Pariser Jahren führte sie ein sexuell freizügiges und ausschweifendes Leben an der Seite von Thelma Wood und Peggy Guggenheim. In Paris schrieb sie auch ihre bedeutendsten Romane, wie Ryder und Nightwood. 1940 kehrte sie in die USA zurück, wo sie sich in ihr Privatleben zurückzog und nur noch wenige Werke veröffentlichte. Barnes starb am 18. Juni 1980.


Weidenbaum, Inge von

Inge von Weidenbaum, geboren 1934 in der Tschoslowakei, wuchs in München auf, wo sie Volkswirtschaftslehre und Germanistik studierte. Sie lehrte Literatur an verschiedenen italienischen Universitäten. Seit 1965 lebt sie in Rom und ist als Lektorin und Übersetzerin tätig.

1958, mehr als zwanzig Jahre nach dem Erscheinen des meisterhaften Romans Nachtgewächs (BS 293), sorgte Djuna Barnes (1892-1982) mit der Veröffentlichung desSchauspiels Antiphon, einer Familientragödie von klassischem Ausmaß, erneut für Aufsehen. Der Ort des Geschehens ist bizarr: die große Eingangshalle eines ehemaligenChorherrenstifts. Eine Familie - vielmehr das, was von ihr übriggeblieben ist - trifft sich. Die Zeit der Abrechnung ist gekommen. Immer mehr spitzt sich dieAuseinandersetzung zwischen Mutter und Tochter zu.