Der Astronomieverführer

Der Astronomieverführer
Wie das Weltall unseren Alltag bestimmt
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

9,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
9783499623660
Erscheinungsdatum:
01.07.2014
Seiten:
224
Autor:
Florian Freistetter
Gewicht:
201 g
Format:
190x123x20 mm
Serie:
62366, rororo Taschenbücher
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Freistetter, FlorianDr. Florian Freistetter, Jahrgang 1977, hat in Wien Astronomie studiert und war danach an verschiedenen Universitätsinstituten und Sternwarten in Wien, Jena und Heidelberg beschäftigt. Seit 2011 ist er freier Wissenschaftsautor. Seit 2008 betreibt er beim Wissenschafts-Blog-Portal ScienceBlogs das Blog Astrodicticum simplex, eines der meist gelesenen Wissenschafts-Blogs deutscher Sprache. Seit Dezember 2012 präsentiert er zudem einen Podcast mit dem Namen Sternengeschichten. Er wurde ausgezeichnet als Wissenschaftsblogger des Jahres und ist Träger des IQ-Preises. Freistetter lebt in Jena.Siehe auch: scienceblogs.de/astrodictium-simplex
Alles, was uns umgibt, hat seinen Ursprung im Weltall, vom goldenen Armband im Juwelierladen bis zum Wasser in den Meeren, vom Wind in unseren Haaren bis zum Gemüse auf dem Teller. Florian Freistetter, IQ-Preisträger und Blogger des Jahres, lädt in diesem Buch zu einem Streifzug durch den Alltag ein - in das faszinierende Reich der Astronomie. Er braucht keine Riesenteleskope und kilometerlangen Teilchenbeschleuniger, um unsere Verbindung mit dem Universum zu ergründen: Ein wenig Sternenstaub im Stadtpark genügt ihm.
Science-Blogger Florian Freistetter erklart uns die Welt und zeigt, dass sich die Astronomie nicht irgendwo in fernen Galaxien abspielt, sondern direkt vor unserer Nase .
Focus Online
Wissenschaftsbuch des Jahres
in Österreich
Deutschlands Wissenschafts-Blogger des Jahres erklärt uns das Universum.
Bei Astronomie denkt man an Sterne, ferne Galaxien, Schwarze Löcher. Wer aber mit offenen Augen durch Straßen und Parks geht oder des Abends den Himmel bewundert, dem kann sie ganz nah sein. Das zeigt der Wiener Astronom, IQ-Preis-gekrönte Wissenschaftsautor und Science-Blogger des Jahres, Dr. Florian Freistetter, in diesem Buch. Was der Sternenstaub im Stadtpark uns über die Entstehung der Menschheit mitteilen kann, zum Beispiel. Oder warum wir auf dem Fernsehbildschirm noch Reste des Urknalls sehen können. Mit leichter Hand erklärt Freistetter uns die Welt aus der Sicht des Sternenkundlers.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.