Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Michaela Haeffner
ISBN-13: 9783486831788
Einband: PDF
Seiten: 323
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: Adobe DRM [Hard-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Nachkriegszeit in Sudwurttemberg

Nationalsozialismus und Nachkriegszeit in Sudwestdeutschland
Die Stadt Friedrichshafen und der Kreis Tettnang in den vierziger und funfziger Jahren
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
entgegen dem Klischee der funfziger Jahre als Jahrzehnt der Restauration befanden sich die Menschen seit Ende des Zweiten Weltkrieges in einem Spannungsverhaltnis zwischen atemberaubender sozialer, okonomischer und technischer Modernisierung und dem Wunsch nach "e;Ruhe"e; und einer traditionellen Lebensweise. Am Beispiel des Kreises Tettnang und der "e;Zeppelinstadt"e; Friedrichshafen - dem bedeutendsten Wirtschaftszentrum im franzosisch verwalteten Sudwurttemberg - wird diese formative Phase in der bundesrepublikanischen Nachkriegsgeschichte anschaulich dargestellt und analysiert.
entgegen dem Klischee der funfziger Jahre als Jahrzehnt der Restauration befanden sich die Menschen seit Ende des Zweiten Weltkrieges in einem Spannungsverhaltnis zwischen atemberaubender sozialer, okonomischer und technischer Modernisierung und dem Wunsch nach "e;Ruhe"e; und einer traditionellen Lebensweise. Am Beispiel des Kreises Tettnang und der "e;Zeppelinstadt"e; Friedrichshafen - dem bedeutendsten Wirtschaftszentrum im franzosisch verwalteten Sudwurttemberg - wird diese formative Phase in der bundesrepublikanischen Nachkriegsgeschichte anschaulich dargestellt und analysiert.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Michaela Haeffner
ISBN-13 :: 9783486831788
ISBN: 348683178X
Verlag: De Gruyter
Seiten: 323
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Ebook, Maximale Downloadanzahl: 3