Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Stefan Gewald
ISBN-13: 9783486807400
Einband: PDF
Seiten: 180
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
eBook Format: PDF
Kopierschutz: Adobe DRM [Hard-DRM]
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Hotel-Controlling

Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
die Hotellerie ist durch einen hohen Wettbewerbsdruck gekennnzeichnet. Dabei spricht einiges dafur, da dieser fur viele Unternehmen sehr schwierige Zustand auf Dauer angelegt ist. So ist weder angebotsseitig noch nachfrageseitig eine Entspannung der Marktlage in Aussicht. Es werden weiterhin zusatzliche Kapazitaten aufgebaut, und dies in einer Zeit, in der das Nachfrageverhalten, insbesondere in Form einer gestiegenen Sensibilitat fur Preis-Leistungs-Relationen, fur sich genommen bereits eine Belastung von Belegungsquote und Zimmerpreis bedeutet. Neben dem problematischen Verhaltnis zwischen Angebot und Nachfrage und den hohen Anspruchen an Hoteldienstleistungen ist die Hotellerie durch Konzentrationsprozesse gepragt. Auch diese erhohen den Wettbewerbsdruck in der Branche. Einhergehend mit der hohen Wettbewerbsintensitat des Hotelleriegeschafts haben sich die Anforderungen an die Entscheidungstrager der Hotellerie verandert. So mussen funktions- und hierarchieubergreifend Managemententscheidungen unter einem hoheren Zeitdruck getroffen werden. Hinzu kommt, da fehlerhafte Entscheidungen in der heutigen Zeit meist sehr problematische Auswirkungen haben, so da die in der Hotellerie tatigen Fuhrungskrafte ihre Entscheidungen nicht nur schneller, sondern auch besser treffen mussen. Dies gibt dem Hotel-Controlling ein bisher noch nicht da gewesenes Gewicht. So kann Hotel-Controlling mageblich dazu beitragen, trotz der inzwischen hohen Wettbewerbsintensitat, die auf dem Markt fur Hoteldienstleistungen vorherrscht, und der hiermit gestiegenen Schwierigkeit, Fuhrung zielkonform zu gestalten, erfolgreich zu arbeiten.
die Hotellerie ist durch einen hohen Wettbewerbsdruck gekennnzeichnet. Dabei spricht einiges dafur, da dieser fur viele Unternehmen sehr schwierige Zustand auf Dauer angelegt ist. So ist weder angebotsseitig noch nachfrageseitig eine Entspannung der Marktlage in Aussicht. Es werden weiterhin zusatzliche Kapazitaten aufgebaut, und dies in einer Zeit, in der das Nachfrageverhalten, insbesondere in Form einer gestiegenen Sensibilitat fur Preis-Leistungs-Relationen, fur sich genommen bereits eine Belastung von Belegungsquote und Zimmerpreis bedeutet. Neben dem problematischen Verhaltnis zwischen Angebot und Nachfrage und den hohen Anspruchen an Hoteldienstleistungen ist die Hotellerie durch Konzentrationsprozesse gepragt. Auch diese erhohen den Wettbewerbsdruck in der Branche. Einhergehend mit der hohen Wettbewerbsintensitat des Hotelleriegeschafts haben sich die Anforderungen an die Entscheidungstrager der Hotellerie verandert. So mussen funktions- und hierarchieubergreifend Managemententscheidungen unter einem hoheren Zeitdruck getroffen werden. Hinzu kommt, da fehlerhafte Entscheidungen in der heutigen Zeit meist sehr problematische Auswirkungen haben, so da die in der Hotellerie tatigen Fuhrungskrafte ihre Entscheidungen nicht nur schneller, sondern auch besser treffen mussen. Dies gibt dem Hotel-Controlling ein bisher noch nicht da gewesenes Gewicht. So kann Hotel-Controlling mageblich dazu beitragen, trotz der inzwischen hohen Wettbewerbsintensitat, die auf dem Markt fur Hoteldienstleistungen vorherrscht, und der hiermit gestiegenen Schwierigkeit, Fuhrung zielkonform zu gestalten, erfolgreich zu arbeiten.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Stefan Gewald
ISBN-13 :: 9783486807400
ISBN: 3486807404
Verlag: De Gruyter
Seiten: 180
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Ebook, Maximale Downloadanzahl: 3