Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Herbert Henzler
ISBN-13: 9783446423480
Einband: Buch
Seiten: 197
Gewicht: 330 g
Format: 211x134x23 mm
Sprache: Deutsch

Der Generationen-Pakt

Warum die Alten nicht das Problem, sondern die Lösung sind
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Herbert Henzler gehört dem Advisory Council von McKinsey & Co. an und ist seit 1992 Honorarprofessor für Strategie- und Organisationsberatung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er ist in mehreren Aufsichtsräten, unter anderem von Hochtief und dem FC Bayern München, vertreten. Einmal im Jahr geht er mit Reinhold Messner und anderen Unternehmenschefs bergsteigen.Dr. h. c. Lothar Späth, geboren 1937 in Sigmaringen, wurde 1967 Bürgermeister von Bietigheim. Von 1970 bis 1974 war er Vorstandsmitglied der Neuen Heimat Hamburg, 1970 bis 1977 erst Aufsichtsrats- und dann Vorstandsmitglied der Baresel AG in Stuttgart. Von 1968 bis 1978 gehörte er dem baden-württembergischen Landtag an, wo er von 1972 bis 1978 CDU-Fraktionsvorsitzender war. 1978 wurde er Innenminister und danach Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Von 1981 bis 1989 war er stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender. Seit 1991 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung bzw. Vorstandsvorsitzender der Jenoptik in Jena, seit 1992 norwegischer Generalkonsul in Thüringen und Sachsen-Anhalt, seit 1996 Präsident der IHK Ostthüringen zu Gera, seit 2001 Honorarprofessor an der Universität Jena. Er hat mehrere erfolgreiche Bücher veröffentlicht und moderiert die ntv-Talkshow "Späth am Abend".

Immer weniger Berufstätige müssen für immer mehr Rentner aufkommen. Gleichzeitig leisten wir uns eine gigantische Verschwendung: Viele alte Menschen, die körperlich und geistig noch fit sind, verbringen Jahrzehnte im recht inaktiven Ruhestand. Auf Dauer ruiniert das unseren Sozialstaat, wenn wir nichts tun. Herbert Henzler, Senior Advisor der Credit Suisse, langjähriger Unternehmens- und Politikberater, sowie der Politiker und Manager Lothar Späth machen in diesem Buch erfrischend konkrete Lösungsvorschläge: Heute geben, morgen nehmen: Neben dem Geld brauchen wir eine weitere Währung für die Altersvorsorge, nämlich Zeit: Für jede Stunde des Helfens wird eine Stunde gutgeschrieben für den Fall, dass man später selbst Hilfe braucht. Bürger und Profis Hand in Hand: Wir brauchen bei den sozialen Diensten eine neue Balance zwischen Profis und den Bürgern, die Mitmenschen helfen. Dazu gehören ein Dienstjahr für die Jungen und ein Freiwilliges Soziales Jahr für Senioren. Alles andere als altes Eisen: Warum müssen wir mit 65 oder 67 Jahren in Rente? Viele könnten länger arbeiten, deshalb muss die Altersgrenze nach oben flexibel sein. Ein langes Leben ist nicht nur Geschenk, sondern auch Verpflichtung. Henzler und Späth zeigen in diesem Buch, wie wir den Ausgleich zwischen den Generationen bewahren können, und stellen eine politische Agenda für den demographischen Wandel auf.
- Eins der zentralen Themen unserer Gesellschaft
- Sehr bekannte Autoren
- Hohe Glaubwürdigkeit: Henzler und Späth gehören zu der Generation, über die sie schreiben
- Autoren sind sehr medientauglich
- Eins der zentralen Themen unserer Gesellschaft
- Sehr bekannte Autoren
- Hohe Glaubwürdigkeit: Henzler und Späth gehören zu der Generation, über die sie schreiben
- Autoren sind sehr medientauglich
Autor: Herbert Henzler, Lothar Späth
Herbert Henzler gehört dem Advisory Council von McKinsey & Co. an und ist seit 1992 Honorarprofessor für Strategie- und Organisationsberatung an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Er ist in mehreren Aufsichtsräten, unter anderem von Hochtief und dem FC Bayern München, vertreten. Einmal im Jahr geht er mit Reinhold Messner und anderen Unternehmenschefs bergsteigen.Dr. h. c. Lothar Späth, geboren 1937 in Sigmaringen, wurde 1967 Bürgermeister von Bietigheim. Von 1970 bis 1974 war er Vorstandsmitglied der Neuen Heimat Hamburg, 1970 bis 1977 erst Aufsichtsrats- und dann Vorstandsmitglied der Baresel AG in Stuttgart. Von 1968 bis 1978 gehörte er dem baden-württembergischen Landtag an, wo er von 1972 bis 1978 CDU-Fraktionsvorsitzender war. 1978 wurde er Innenminister und danach Ministerpräsident von Baden-Württemberg. Von 1981 bis 1989 war er stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender. Seit 1991 ist er Vorsitzender der Geschäftsführung bzw. Vorstandsvorsitzender der Jenoptik in Jena, seit 1992 norwegischer Generalkonsul in Thüringen und Sachsen-Anhalt, seit 1996 Präsident der IHK Ostthüringen zu Gera, seit 2001 Honorarprofessor an der Universität Jena. Er hat mehrere erfolgreiche Bücher veröffentlicht und moderiert die ntv-Talkshow "Späth am Abend".

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Herbert Henzler
ISBN-13 :: 9783446423480
ISBN: 3446423486
Erscheinungsjahr: 01.03.2011
Verlag: Hanser, Carl GmbH + Co.
Gewicht: 330g
Seiten: 197
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 211x134x23 mm