Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Gudrun Mangold
ISBN-13: 9783440130292
Einband: Buch
Seiten: 119
Gewicht: 549 g
Format: 255x177x14 mm
Sprache: Deutsch

Der Palmer-Schnitt

Spitzenerträge im Bio-Streuobstbau
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Gudrun Mangold ist Journalistin, Autorin und Filmemacherin. Auf der rauen Alb aufgewachsen, thematisiert sie die Lebensbedingungen der Älbler auch in ihrer Arbeit. Den Überlebenskampf der "Laichinger Leinenweber" zeichnete sie bereits in einem halbstündigen Dokumentarfilm nach, den der SWR im Jahr 2000 ausstrahlte.
3
Mit der Devise Wenig Äste, viel Licht, viel Qualität löste der Remstal-Rebell Helmut Palmer einst den Württembergischen Obstbaukrieg aus. Längst hat der von Palmer propagierte Oeschberg-Schnitt Schule gemacht. Kernstück des Buches ist eine leicht verständliche Anleitung für Palmers Kronenaufbau. So können Fachleute wie Laien eine erfolgreiche Baumpflege betreiben. Außerdem: Amüsante Geschichten von und über den ungestümen Remstäler.
2
Längst hat der von Palmer propagierte Oeschberg-Schnitt Schule gemacht. Kernstück des Buches ist eine leicht verständliche Anleitung für Helmut Palmers Kronenaufbau.
Autor: Gudrun Mangold
Gudrun Mangold ist Journalistin, Autorin und Filmemacherin. Auf der rauen Alb aufgewachsen, thematisiert sie die Lebensbedingungen der Älbler auch in ihrer Arbeit. Den Überlebenskampf der "Laichinger Leinenweber" zeichnete sie bereits in einem halbstündigen Dokumentarfilm nach, den der SWR im Jahr 2000 ausstrahlte.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Gudrun Mangold
ISBN-13 :: 9783440130292
ISBN: 3440130290
Erscheinungsjahr: 01.08.2011
Verlag: Franckh-Kosmos
Gewicht: 549g
Seiten: 119
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 255x177x14 mm, 200 Abbildungen