Beton-Kalender 2019

Schwerpunkte: Parkbauten; Geotechnik und Eurocode 7
 2:BB
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

174,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783433032428
Einband:
2:BB
Erscheinungsdatum:
21.11.2018
Seiten:
1044
Autor:
Konrad Bergmeister
Gewicht:
2174 g
Format:
218x159x81 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Herausgeber: Professor Dipl.-Ing. DDr. Dr.-Ing. E.h. Konrad Bergmeister ist Universitätsprofessor am Institut für Konstruktiven Ingenieurbau der Universität für Bodenkultur in Wien und führt seit 1990 ein Ingenieurbüro. Darüber hinaus ist er Chefredakteur der Zeitschrift "Beton- und Stahlbetonbau" des Verlages Ernst & Sohn. Professor Dr.-Ing. Dr. h. c. Johann-Dietrich Wörner ist seit 1995 Professor für Statik an der Technischen Universität Darmstadt und war bis 2007 Präsident seiner Universität. Im Jahre 1994 gründete er das Ingenieurbüro Wörner und Partner, Darmstadt. Von 2007 bis 2015 war er Vorstandsvorsitzender des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR). Seit dem 1. Juli 2015 ist er der Nachfolger von Jean-Jacques Dordain als Generaldirektor bei der Europäischen Weltraumorganisation ESA. Professor Dr.-Ing. Frank Fingerloos ist seit 2000 beim Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein E. V. (DBV) und verantwortet dort den Bereich Bautechnik. Seit 2008 hat er einen Lehrauftrag für Massivbau an der Technischen Universität Kaiserslautern. Im Normenausschuss Bauwesen im DIN (NABau) engagiert er sich u. a. zum Eurocode 2. Die Wahl der Autoren für den Beton-Kalender ist durch konsequente Praxisnähe bestimmt.
Der neue Beton-Kalender 2019 mit den Schwerpunkten Parkbauten sowie Geotechnik und EC 7 bietet eine solide Arbeitsgrundlage und ein topaktuelles und verlässliches Nachschlagewerk für die fehlerfreie Planung dauerhafter Betonkonstruktionen.Zahlreiche Parkhäuser und Tiefgaragen werden im Rahmen des Ausbaus der Verkehrsinfrastruktur und im innerstädtischen Bauen errichtet. Hierbei sind viele Besonderheiten in Bezug auf Funktionalität und Dauerhaftigkeit zu beachten, die gerade in der Planung ein hohes Maß an speziellem Wissen erfordern. Die relevanten Regelwerke für Deutschland, Österreich und die Schweiz werden in dieser Ausgabe vorgestellt und erläutert. Vertiefende Beiträge behandeln die Instandsetzung von Tiefgaragen und Parkhäusern, den chemischen Angriff auf Beton und den kathodischen Korrosionsschutz. Die Abdichtungen bei unterirdischen Bauwerken werden in einem aktualisierten Beitrag gesondert behandelt.
Für Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik werden Erläuterungen und Hintergründe zum Eurocode 7 auf aktuellem Stand gegeben. Flachgründungen und Pfahlgründungen werden dabei mit zahlriechen Beispielen behandelt. Außerdem ist zur Vervollständigung neben den Gründungen an Land ein umfassendes Kapitel den marinen Gründungsbauwerken gewidmet.
In bewährter Weise wird die Eurocode-Kommentierung in Kurzfassungen für einfache Anwendungsfälle und die schnelle Orientierung fortgeführt: passend zum Schwerpunkt ist DIN EN 1997 Teil 1 "Entwurf, Berechnung und Bemessung in der Geotechnik" (Eurocode 7) mit den zugehörigen Nationalen Anwendungsdokumenten in konsolidierter Form und auf aktuellem Stand in dieser Ausgabe enthalten.
Die Innovationskraft der Betonbauweise muss sich auch bei der Gewichtsminimierung von tragenden Betonbauteilen beweisen. Hierzu wird die Technologie des Gradientenbetons vorgestellt. Dieser Ansatz basiert auf der bewussten Gestaltung des Bauteilinnern mit dem Ziel einer Homogenisierung der Spannungsfelder und damit verbunden einer signifikanten Masseneinsparung unter der Berücksichtigung einer rezyklierfähigen Bauweise.
Der Beton-Kalender 2019 ist wiederum eine besondere Fundgrube für Ingenieure in Planungsbüros und in der Bauindustrie.
Teil 1
Beton (Harald S. Müller, Udo Wiens)
Bemessung von Gründungen nach EC 7-1 und DIN 1054 (Martin Ziegler, Benjamin Aulbach)
Kombinierte Pfahl-Plattengründungen und Sondergründungen im Hoch- und Ingenieurbau (Rolf Katzenbach, Steffen Leppla)
Marine Gründungsbauwerke (Jürgen Grabe)
Stützbauwerke (Dietmar Adam, Konrad Bergmeister, Florin Florineth)
Gradientenbeton (Daniel Schmeer, Werner Sobek)
Teil 2
Planung kundenfreundlicher und wirtschaftlicher Parkbauten (Bernd Beer)
Anforderungen an Parkbauten aus Betreiber- und Nutzersicht sowie die Instandhaltung von Parkbauten (Volker Buchholz)
Dauerhaftigkeit von Parkbauten in Deutschland (Frank Fingerloos, Claus Flohrer, Dieter Räsch)
Regelungen zur Dauerhaftigkeit von Parkhäusern und Tiefgaragen in der Schweiz (Urs Järmann, Milutin Scepan)
Erläuterungen zur Anwendung der öbv-Richtlinie "Garagen und Parkdecks" in Österreich (Susanna Arazli)
Die Anwendung von DIN 18532 "Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton" (Christian Herold)
Oberflächenschutzsysteme und Abdichtungsbauarten für befahrene Parkdecks (Lars Wolff, Bernd Schwamborn)
Instandsetzung von Tiefgaragen und Parkhäusern (Christian Sodeikat, Till F. Mayer)
Abdichtungen bei unterirdischen Bauwerken unter Berücksichtigung neuer Normen (Alfred Haack, Dominik Kessler)
Kathodischer Korrosionsschutz im Stahlbetonbau (Thorsten Eichler, Susanne Gieler-Breßmer)
Chemischer Angriff auf Beton (Björn Siebert, Jesko Gerlach)
Normen und Regelwerke (Frank Fingerloos)

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.