Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Michael N. Ebertz
ISBN-13: 9783429039943
Einband: Taschenbuch
Seiten: 279
Gewicht: 455 g
Format: 226x142x22 mm
Sprache: Deutsch

Spiritualitäten als Ressource für eine dienende Kirche

Die Würzburg-Studie
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Michael N. Ebertz, geb. 1953, Professor für Sozialpolitik, freie Wohlfahrtspflege und kirchliche Sozialarbeit an der Katholischen Fachhochschule Freiburg.
3
Wer an 'Ressourcen' denkt, wird vielleicht nicht gleich 'Spiritualität' assoziieren, sondern eher Geld, Personal, Boden und Rohstoffe. Ressourcen sind Quellen.
Wer an die Quelle der 'Spiritualität' denkt, glaubt sie vielleicht nicht in der Mehrzahl haben zu können. Aber die Kirche mit ihrer Caritas ist plural, auch in der Spiritualität ihrer Mitglieder wie ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Würzburg-Studie basiert auf einer repräsentativen Befragung von über zweitausend Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Caritasverbandes im Bistum Würzburg und erschließt ihre spirituellen Quellen. Sie können und müssen geschöpft, geschützt, geschätzt und zum Sprudeln gebracht, vielleicht auch verbunden werden, um den Auftrag kirchlicher Einrichtungen in Zukunft erfüllen zu können.
Autor: Michael N. Ebertz, Lucia Segler
Michael N. Ebertz, geb. 1953, Professor für Sozialpolitik, freie Wohlfahrtspflege und kirchliche Sozialarbeit an der Katholischen Fachhochschule Freiburg.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Michael N. Ebertz
ISBN-13 :: 9783429039943
ISBN: 3429039940
Erscheinungsjahr: 01.07.2016
Verlag: Echter Verlag GmbH
Gewicht: 455g
Seiten: 279
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Taschenbuch, 226x142x22 mm