Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Andreas Lindemann
ISBN-13: 9783374046874
Einband: Ebook
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
Kopierschutz: NO DRM
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Kultur und Identität

47, Erkenntnis und Glaube. Schriften der Evangelischen Forschungsakademie NF
Konstruktionen der Identität im europäischen Kontext
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Europa fragt gegenwärtig intensiv nach dem Verhältnis von Kultur und Identität: Kultur ist die Grundlage für die Identität des Einzelnen und der Gruppe, Identität entsteht in der Auseinandersetzung mit kulturellen Vorgaben. Die in diesem Band enthaltenen Beiträge aus Philosophie, Soziologie und Theologie sowie Rechts- und Islamwissenschaft (Enno Rudolph, Cornelis Schuyt, Michael Wolter, Rainer Rausch, Armina Omerika) bieten historische und aktuelle Analysen zur Kultur in Europa. Heiner Keupp diskutiert Identitätskonstruktionen in der spätmodernen Gesellschaft, Andrea Geier geht den Beziehungen von Identität und Geschlecht nach, Christiane Tietz beschreibt die Bedeutung von Wort und Bild für die religiöse Identität. Ein literarischer Text von Saša Staniši? schildert das Ankommen eines bosnischen Jugendlichen in Heidelberg.
[Culture and Identity. Constructions of Identity in the European Context]
At present Europe is intensively concerned with the relationship between culture and identity. Culture is the basis for the identity of the individual and the group. Identity arises through the engagement with cultural conditions. The contributions of this volume from the fields of philosophy, sociology, theology, jurisprudence and Islamic studies (Enno Rudolph, Cornelis Schuyt, Michael Wolter, Rainer Rausch, Armina Omerika) provide historical and current analyses of culture in Europe. Heiner Keupp discusses constructions of identity in postmodern society, Andrea Geier studies the relationships between identity and gender, Christiane Tietz describes the importance of word and image for religious identity. A literary text by Saša Staniši? tells the story of a newly arrived Bosnian youth in Heidelberg.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Andreas Lindemann
ISBN-13 :: 9783374046874
ISBN: 3374046878
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Seiten: 240
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Ebook