Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Maria Wernsmann
ISBN-13: 9783374046485
Einband: Ebook
Seiten: 432
Sprache: Deutsch
eBook Typ: PDF
Kopierschutz: NO DRM
Systemvoraussetzungen
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.

Praxis, Probleme und Perspektiven ökumenischer Prozesse

107, Beihefte zur Ökumenischen Rundschau
Ein Beitrag zur Theoriebildung
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
[Practice, Problems and Prospects of Ecumenical Processes. A Contribution to Theory Building]
Why is ecumenism in need of a theory? The monograph investigates this topical question by seizing on the barely received thesis of the ecumenicist Peter Lengsfeld: Ecumenical processes are determined by an interaction of non-theological and theological factors. Central categories within his theory are truth, social structure and identity of the churches which have a mutual influence on each other in ecumenism. The monograph contributes to the construction of an ecumenical theory by critically reflecting on Lengsfeld’s approach. For this purpose the author analyses histories of denominational separations and the practice of ecumenical processes, identifies problems in ecumenism and in theory building and develops prospects for their understanding and possibilities for action.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Maria Wernsmann
ISBN-13 :: 9783374046485
ISBN: 3374046487
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Seiten: 432
Sprache: Deutsch
Auflage 1
Sonstiges: Ebook