Programme zur Strategieumsetzung

Programme zur Strategieumsetzung
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Methodik zu Definition und Planung
 PDF
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar

34,92 €* PDF

Artikel-Nr:
9783322909640
Veröffentl:
2013
Einband:
PDF
Seiten:
254
Autor:
Christine Lanner
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
Adobe DRM [Hard-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Ob eine Strategie die Performance eines Unternehmens nachhaltig zu verbessern vermag, liegt wahrscheinlich weniger an ihrem Inhalt, als an ihrer konsequenten Umsetzung. Mit der von Kaplan/Norton Anfang der 90er Jahre entwickelten Ba- lanced Scorecard entstand erstmals ein umfassender Ansatz zur Stratgieumset- zung im taglichen Geschaft: Uber messbare Ziele fiir die Verantwortungsbereiche der einzelnen Manager soll ihre Fuhrungsarbeit auf die Strategieumsetzung fokus- siert werden. Neben der Umsetzung der Strategien im taglichen Geschaft bedarf es jedoch zu- satzlich strategischer Programme. Diese realisieren in konzentrierter Form einzel- ne Schlusselelemente der zukunftigen Strategie. Sie sind in erfolgreichen Unter- nehmen stark verbreitet und durften in der Regel eher mehr zur Strategieumset- zung beitragen als die ins tagliche Geschaft integrierten Massnahmen. Zur Abwicklung der strategischen Programme kann die Praxis auf die zahlreichen Publikationen zum Projektmanagement zuruckgreifen. Was hingegen weitgehend fehlt, sind methodische Hilfestellungen zur Defmition und Grobplanung der fur die Strategieumsetzung notwendigen Programme. Hier setzt die vorliegende Ar- beit an. Die Verfasserin erarbeitet in ihrer Dissertation praktisch-normative Handlungsempfehlungen zur Definition und Planung von Strategieumsetzungs- programmen. Nach einer umfassenden Einfuhrung in die Thematik wird in Kapitel V das von der Verfasserin entwickelte heuristische Verfahren zur Definition und Planung von Programmen zur Strategieumsetzung dargelegt. Die Beschreibung der in den einzelnen Schritten durchzufuhrenden Arbeiten ist konkret und verstandlich. Zahl- reiche Checklisten und Hinweise erleichtern dem Praktiker die Arbeit. In Kapitel VI wird die Definition und Planung von Programmen zur Strategieumsetzung in einem international tatigen Handels- und Dienstleistungskonzern geschildert. Das Anwendungsbeispiel hilft zusatzlich, das Vorgehen zu verstehen.
Ob eine Strategie die Performance eines Unternehmens nachhaltig zu verbessern vermag, liegt wahrscheinlich weniger an ihrem Inhalt, als an ihrer konsequenten Umsetzung. Mit der von Kaplan/Norton Anfang der 90er Jahre entwickelten Ba- lanced Scorecard entstand erstmals ein umfassender Ansatz zur Stratgieumset- zung im taglichen Geschaft: Uber messbare Ziele fiir die Verantwortungsbereiche der einzelnen Manager soll ihre Fuhrungsarbeit auf die Strategieumsetzung fokus- siert werden. Neben der Umsetzung der Strategien im taglichen Geschaft bedarf es jedoch zu- satzlich strategischer Programme. Diese realisieren in konzentrierter Form einzel- ne Schlusselelemente der zukunftigen Strategie. Sie sind in erfolgreichen Unter- nehmen stark verbreitet und durften in der Regel eher mehr zur Strategieumset- zung beitragen als die ins tagliche Geschaft integrierten Massnahmen. Zur Abwicklung der strategischen Programme kann die Praxis auf die zahlreichen Publikationen zum Projektmanagement zuruckgreifen. Was hingegen weitgehend fehlt, sind methodische Hilfestellungen zur Defmition und Grobplanung der fur die Strategieumsetzung notwendigen Programme. Hier setzt die vorliegende Ar- beit an. Die Verfasserin erarbeitet in ihrer Dissertation praktisch-normative Handlungsempfehlungen zur Definition und Planung von Strategieumsetzungs- programmen. Nach einer umfassenden Einfuhrung in die Thematik wird in Kapitel V das von der Verfasserin entwickelte heuristische Verfahren zur Definition und Planung von Programmen zur Strategieumsetzung dargelegt. Die Beschreibung der in den einzelnen Schritten durchzufuhrenden Arbeiten ist konkret und verstandlich. Zahl- reiche Checklisten und Hinweise erleichtern dem Praktiker die Arbeit. In Kapitel VI wird die Definition und Planung von Programmen zur Strategieumsetzung in einem international tatigen Handels- und Dienstleistungskonzern geschildert. Das Anwendungsbeispiel hilft zusatzlich, das Vorgehen zu verstehen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.