Vertrauen durch kommunikationsintendiertes Handeln

Vertrauen durch kommunikationsintendiertes Handeln
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Eine grundlagentheoretische Diskussion in der Betriebswirtschaftslehre mit Gestaltungsempfehlungen fur die Versicherungswirtschaft
 PDF
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar

43,92 €* PDF

Artikel-Nr:
9783322908575
Veröffentl:
2013
Einband:
PDF
Seiten:
306
Autor:
Andreas Bittl
Serie:
Versicherung und Risikoforschung
eBook Typ:
PDF
eBook Format:
PDF
Kopierschutz:
Adobe DRM [Hard-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Bedeutung von Kommunikation und Vertrauen fur die Wettbewerbsfahigkeit sowie fur die langfristige Existenzsicherung von Unternehmen ist weitgehend unbestritten.Andreas Bittl entwickelt ein interdisziplinres Kommunikationsmodell, welches den Menschen in den Mittelpunkt rckt. Hierbei wird die Vielfalt der intra- und interpersonellen Prozesse verdeutlicht sowie der bislang vernachlssigte Zusammenhang zwischen Kommunikation und Vertrauen hergestellt. Diese auf einer allgemein zwischenmenschlichen Ebene gewonnenen Erkenntnisse bertrgt der Autor anschlieend auf den Unternehmensbereich. Im Vordergrund stehen dabei die Erluterung von vertrauenskonstituierenden Kommunikationsgrundstzen sowie Vorschlge zu ihrer (versicherungs-)unternehmerischen Gestaltung.Verzeichnis: Basierend auf einer theoretischen Diskussion und Fundierung des Kommunikationsphnomens entwickelt der Autor ein Verstndnis von Kommunikation, das ber die bisherigen Kommunikationsanstze der Betriebswirtschaftslehre im allgemeinen und der Versicherungsbetriebslehre im speziellen hinausgeht. Hierauf aufbauend wird der Zusammenhang zwischen der Kommunikation und der Schaffung bzw. dem Erhalt von Vertrauen beim jeweiligen Kommunikationspartner aufgezeigt.Verzeichnis 2: Der Autor entwickelt ein Verstndnis von Kommunikation, das ber die bisherigen Kommunikationsanstze der Betriebswirtschaftslehre im allgemeinen und der Versicherungsbetriebslehre im speziellen hinausgeht. Aufgezeigt wird der Zusammenhang zwischen der Kommunikation und der Schaffung bzw. dem Erhalt von Vertrauen beim jeweiligen Kommunikationspartner.
Die Bedeutung von Kommunikation und Vertrauen fur die Wettbewerbsfahigkeit sowie fur die langfristige Existenzsicherung von Unternehmen ist weitgehend unbestritten.Andreas Bittl entwickelt ein interdisziplinres Kommunikationsmodell, welches den Menschen in den Mittelpunkt rckt. Hierbei wird die Vielfalt der intra- und interpersonellen Prozesse verdeutlicht sowie der bislang vernachlssigte Zusammenhang zwischen Kommunikation und Vertrauen hergestellt. Diese auf einer allgemein zwischenmenschlichen Ebene gewonnenen Erkenntnisse bertrgt der Autor anschlieend auf den Unternehmensbereich. Im Vordergrund stehen dabei die Erluterung von vertrauenskonstituierenden Kommunikationsgrundstzen sowie Vorschlge zu ihrer (versicherungs-)unternehmerischen Gestaltung.Verzeichnis: Basierend auf einer theoretischen Diskussion und Fundierung des Kommunikationsphnomens entwickelt der Autor ein Verstndnis von Kommunikation, das ber die bisherigen Kommunikationsanstze der Betriebswirtschaftslehre im allgemeinen und der Versicherungsbetriebslehre im speziellen hinausgeht. Hierauf aufbauend wird der Zusammenhang zwischen der Kommunikation und der Schaffung bzw. dem Erhalt von Vertrauen beim jeweiligen Kommunikationspartner aufgezeigt.Verzeichnis 2: Der Autor entwickelt ein Verstndnis von Kommunikation, das ber die bisherigen Kommunikationsanstze der Betriebswirtschaftslehre im allgemeinen und der Versicherungsbetriebslehre im speziellen hinausgeht. Aufgezeigt wird der Zusammenhang zwischen der Kommunikation und der Schaffung bzw. dem Erhalt von Vertrauen beim jeweiligen Kommunikationspartner.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.