Die Prinzessin auf der Erbse

Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

15,00 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783314016943
Erscheinungsdatum:
01.11.2009
Seiten:
32
Autor:
Hans H. Andersen
Gewicht:
375 g
Format:
295x222x10 mm
Serie:
NordSüd Märchen
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Hans Christian Andersen wurde am 2. April 1805 in Odense (Dänemark) geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Der Dänenkönig Friedrich VI., dem seine Begabung aufgefallen war, ermöglichte ihm 1822 den Besuch der Lateinschule in Slagelsen. Bis 1828 wurde ihm auch das Universitätsstudium bezahlt. Andersen unternahm Reisen durch Deutschland, Frankreich und Italien, die ihn zu lebhaften impressionistischen Studien anregten. Der Weltruhm Andersens ist auf den insgesamt 168 von ihm geschriebenen Märchen begründet. Andersen starb am 4.8.1875 in Kopenhagen.
Maja Dusíková, geb. 1946 in Piestany in der Slowakei, studierte Kunst in Bratislava und schloss 1973 ihr Studium als Grafikerin und Buchilllustratorin ab. Seit über einem Jahrzehnt nimmt Maja Dusiková erfolgreich an Ausstellungen in aller Welt teil und hat über 40 (Kinder-)Bücher illustriert. Seit 1982 lebt sie mit ihrer Familie in Florenz.
Der Andersen-Märchenklassiker ist wohl der berühmteste Prinzessinnen-Erkennungstest der Welt. In dieser neuen, poetischen Bilderlandschaft macht die Geschichte von der empfindsamen Prinzessin gleich doppelte Freude. Ob eine Prinzessin wirklich eine wahre Prinzessin ist, steht ihr nicht auf die Stirn geschrieben. Hans Christian Andersen lieferte im Jahr 1837 mit 'Die Prinzessin auf der Erbse' das ultimative Rezept für alle heiratswilligen Prinzen. Mit spitzer Feder nimmt er dabei die feine Gesellschaft auf die Schippe. Maja Dusíková entführt mit ihren Illustrationen in Andersens heitere und skurrile Märchenwelt. Große und kleine Märchenleser verweilen gerne in der ausdrucksstarken Bilderwelt der slowakischen Illustratorin.
Der Andersen-Märchenklassiker ist wohl der berühmteste Prinzessinnen-Erkennungstest der Welt. In dieser neuen, poetischen Bilderlandschaft macht die Geschichte von der empfindsamen Prinzessin gleich doppelte Freude. Ob eine Prinzessin wirklich eine wahre Prinzessin ist, steht ihr nicht auf die Stirn geschrieben. Hans Christian Andersen lieferte im Jahr 1837 mit 'Die Prinzessin auf der Erbse' das ultimative Rezept für alle heiratswilligen Prinzen. Mit spitzer Feder nimmt er dabei die feine Gesellschaft auf die Schippe. Maja Dusíková entführt mit ihren Illustrationen in Andersens heitere und skurrile Märchenwelt. Große und kleine Märchenleser verweilen gerne in der ausdrucksstarken Bilderwelt der slowakischen Illustratorin.