Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Karl Haag
ISBN-13: 9783170291287
Einband: Taschenbuch
Seiten: 191
Gewicht: 297 g
Format: 233x156x17 mm
Sprache: Deutsch

Wenn Mütter zu sehr lieben

Verstrickung und Missbrauch in der Mutter-Sohn-Beziehung
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
0
Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, therapeutischer Leiter im Therapiezentrum Osterhof, Dozent und Kontrollanalytiker, zahlreiche Veröffentlicheungen.
3
Während in den letzten drei Jahrzehnten die Diskussion über den sexuellen Missbrauch von Kindern in der Familie - und zwar von Mädchen durch ihre Väter - in der Fachwelt wie in der Öffentlichkeit einen breiten Raum einnahm, blieb das Thema des Missbrauchs in der Mutter-Sohn-Beziehung fast unbeachtet. Der Autor analysiert anhand von umfangreichem klinischem Material die subtilen Formen des emotionalen und inzestuösen Missbrauchs von Jungen durch ihre Mütter. Die Fallstudien aus der Erwachsenen- und der Kindertherapie werden durch Beispiele aus der Geschichte, der Literatur und dem Zeitgeschehen eingeleitet, theoretisch verallgemeinert und in einen historisch-gesellschaftlichen Kontext eingeordnet. Die 2. Auflage wurde um ein Geleitwort von Hans Hopf ergänzt.
Autor: Karl Haag
Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut, therapeutischer Leiter im Therapiezentrum Osterhof, Dozent und Kontrollanalytiker, zahlreiche Veröffentlicheungen.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Karl Haag
ISBN-13 :: 9783170291287
ISBN: 3170291289
Erscheinungsjahr: 01.06.2015
Verlag: Kohlhammer W.
Gewicht: 297g
Seiten: 191
Sprache: Deutsch
Auflage 15002, 2. Auflage
Sonstiges: Taschenbuch, 233x156x17 mm, 5 Abbildungen s/w