Verletzung von Schiedsvereinbarungen

Eine Untersuchung des deutschen Schiedsverfahrensrechts zu den Pflichten der Schiedsparteien und den Rechtsfolgen ihrer Verletzung
| Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783161553820
Erscheinungsdatum:
01.12.2017
Seiten:
285
Autor:
Jan Frohloff
Gewicht:
471 g
Format:
233x157x20 mm
Serie:
141, Veröffentlichungen zum Verfahrensrecht
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Schiedsvereinbarungen haben im heutigen Wirtschaftsverkehr eine große Bedeutung. Doch welche Pflichten entstehen aus der Schiedsvereinbarung und welche Rechtsfolgen hat eine Pflichtverletzung? Jan Frohloff legt mit seiner Arbeit die erste umfassende Untersuchung zu diesem Thema für das deutsche Schiedsverfahrensrecht vor. Er differenziert zwischen schiedsvertraglichen Pflichten und Lasten und leitet fünf Pflichten ab, die für die Parteien einer Schiedsvereinbarung entstehen. Für diese fünf schiedsvertraglichen Pflichten stellt der Autor dar, ob eine Pflichtverletzung einen Anspruch auf Schadensersatz auslöst, ob die Pflichten vor einem staatlichen Gericht oder einem Schiedsgericht durchgesetzt werden können und ob sich eine Schiedspartei bei einer Pflichtverletzung der Gegenseite von der Schiedsvereinbarung lösen kann.