Der Koran

Eine Einführung
 Taschenbuch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

8,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783150204818
Einband:
Taschenbuch
Erscheinungsdatum:
12.05.2017
Seiten:
140
Autor:
Nicolai Sinai
Gewicht:
144 g
Format:
190x121x15 mm
Serie:
20481, Reclam Taschenbuch
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Nicolai Sinai wurde 2007 an der FU Berlin promoviert; seit 2010 ist er Dozent für Islamwissenschaft an der Universität Oxford und Fellow von Pembroke College.
Den Koran als religiöse Literatur zu lesen, ihn aus seiner Entstehungszeit heraus zu verstehen, dem Übergang von Spätantike ins frühe Mittelalter, und aus einer geografisch und sozial bestimmbaren Situation - das ist das große Projekt einer international aufblühenden historisch-kritischen Koranforschung. Nicolai Sinai, deutscher Islamwissenschaftler in Oxford, hat seit über einem Jahrzehnt an diesem Projekt mitgearbeitet. Seine kurze, allgemeinverständliche Einführung in die heilige Schrift aller Muslime erklärt, was man über den Koran wissen muss, aus einer im besten Sinn aufklärerischen Perspektive.
Einleitung
I. Aufbau und Herkunft des Korans

Der Aufbau des Korans

Textvarianten

Das Leben Muhammads nach islamischen Quellen

Die frühislamische Geschichte als "Heilsgeschichte"?

Wie alt ist der Korantext?

Muhammad und seine Hörerschaft im Spiegel des Korans

Die geographische Herkunft des Korans

II. Das kulturelle Umfeld des Korans

Arabien in der Spätantike

Juden und Christen im vorislamischen Arabien

Das vorislamische Heidentum

Die altarabische Religion im Spiegel des Korans

Die Vermischung altarabischer Bräuche mit biblischem Überlieferungsgut

III. Inhalte und literarische Formen des Korans

Die literarische Gestalt koranischer Suren

Die Verkündigungsreihenfolge der Korantexte

Der Koran und die jüdisch-christliche Tradition

Die koranische Primärbotschaft: Auferstehung und Jüngstes Gericht

Monotheismus und Gemeindebildung

Die späteren mekkanischen Suren

Die medinensischen Suren

IV. Der Koran im Islam

Der Koran als Quelle der Rechtsfindung

Die klassische islamische Koranauslegung

Die moderne Koranauslegung

Rechtfertigt der Koran die Unterdrückung der Frau und Gewalt gegen Andersgläubige?

Anmerkungen

Überblick über die einzelnen Suren und ihre mutmaßliche Datierung

Literaturhinweise

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.