Kleine Bibliotheksgeschichte

| Lieferzeit:3-5 Tage I
ISBN-13:
9783150176672
Erscheinungsdatum:
01.10.2007
Seiten:
280
Autor:
Uwe Jochum
Gewicht:
127 g
Format:
147x93x15 mm
Serie:
17667, Reclam Universal-Bibliothek
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Dr. Uwe Jochum, ist wissenschaftlicher Bibliothekar an der Universität Konstanz / Universitätsbibliothek.
Uwe Jochums "kompakte, gut lesbare Bibliotheksgeschichte" (Der Tagesspiegel) wurde für die dritte Auflage um ein neues Kapitel zur Wissensspeicherung mit elektronischen Mitteln im World Wide Web erweitert. Souverän und sachkundig schlägt das Buch einen Bogen vom Alten Orient bis zum Informationszeitalter unserer Tage.
Von Bibliotheken spricht man seit Leibnitz und Schopenhauer achtungsvoll als dem 'Gedächtnis der Menschheit'. Die Schriftträger, deren Aufbewahrung und Bereitstellung die Aufgabe von Bibliothekaren ist, reichten von Tontafeln über Papyrusrollen, Pergamentkodizes, papierne Bücher bis zu CD-ROMs. Über die rund 5000jährige Geschichte der Bibliotheken gibt Uwe Jochums Einführung einen guten Überblick.
Vorwort
I. Der Alte Orient

II. Das Alte Ägypten

III. Die Ptolemäerzeit

IV. Griechische und römische Bibliotheken

V. Christentum und frühes Mittelalter

VI. Hoch- und Spätmittelalter

VII. Humanismus und Reformation

VIII. Barock und Aufklärung

IX. Von der Säkularisierung der Klosterbibliotheken zur Professionalisierung des Berufsstandes

X. Abschied von der Universalbibliothek

XI. Die öffentlichen Bibliotheken

XII. Bibliotheken im Nationalsozialismus

XIII Die Bibliotheken auf dem Weg ins Informationszeitalter

XIV Hybride Bibliotheken

Abkürzungen

Literaturverzeichnis

Register