Interpretationen: Gedichte von Annette von Droste-Hülshoff

Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

9,80 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783150175378
Erscheinungsdatum:
12.11.2014
Seiten:
198
Autor:
Thomas Wortmann
Gewicht:
109 g
Format:
147x95x15 mm
Serie:
17537, Reclam Universal-Bibliothek
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Claudia Liebrand, geb. 1962, ist Professorin für Allgemeine Literaturwissenschaft/Medientheorie und Teilprojektleiterin am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg 'Medien und kulturelle Kommunikation' der Universität zu Köln. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Gender Studies, die Literatur des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne sowie der Mainstream-Film.
Der Band versammelt Interpretationen der wichtigsten Gedichte von Annette von Droste-Hülshoff durch anerkannte Fachleute: Die Taxuswand, Die Vergeltung, Am Turme, Der Knabe im Moor, Der Weiher, Die Mergelgrube, Die Stadt und der Dom, An Elise, Der Dichter - Dichters Glück, Mondesaufgang, Im Grase, An einem Tag, wo feucht der Wind.
Vorwort

Die Taxuswand

Claudia Liebrand: Toxisches Mahnmal

Die Vergeltung

Ulrike Vedder: Buchstabengenauigkeit und die konjekturale Logik der Vergeltung

Am Turme

Cornelia Blasberg: Überkreuzstellung. Zur Dialektik von Erlebnis- und Schreibfiktion

Der Knabe im Moor

Thomas Wortmann: Schrecken ohne Ende

Der Weiher

Jochen Grywatsch: Fragile Idylle und implizite Poetologie

Die Mergelgrube

Achim Geisenhanslüke: Hybride Moderne

Die Stadt und der Dom. Eine Karikatur des Heiligsten

Esther Kilchmann: Wurm drin - Droste-Hülshoff und die deutsche Nation

An Elise

Mathias Mayer: Eigentum im anderen. Das Namenstaggedicht an Elise Rüdiger

Der Dichter - Dichters Glück

Krischan Fiedler: Die Rose der Dichtung

Mondesaufgang

Rüdiger Nutt-Kofoth: Krisenerfahrung des Subjekts und Dissoziation des Künstlertums. Mondesaufgang als poetologische Rede

Im Grase

Stefan Scherer: "[...] für das Lied [...] Jeder warmen Hand meinen Druck"

An einem Tag, wo feucht der Wind

Winfried Woesler: Die ächzende Kreatur

Zu den Beiträgerinnen und Beiträgern