Diercke Spezial. Deutschland in Europa

Sekundarstufe 2 - Ausgabe 2015
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

18,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783141511239
Erscheinungsdatum:
01.05.2017
Seiten:
128
Autor:
Ursula Brinkmann-Brock
Gewicht:
357 g
Format:
299x210x7 mm
Serie:
Diercke Spezial / Aktuelle Ausgabe für die Sekundarstufe II
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Deutschland hat in den letzten Jahrzehnten einen tiefgreifenden wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und räumlichen Wandel erfahren, der durch die fortschreitende Globalisierung und durch europäische/internationale Verflechtungen beeinflusst wird. Der vorliegende Themenband stellt Raumstrukturen und Raumprozesse in Deutschland in den Mittelpunkt und zieht zugleich an vielen Stellen Verbindungen zu den europäischen Nachbarn.
In die fünf Kapitel "Naturraum und Bevölkerung", "Industrie und Energie", "Landwirtschaft und Umwelt", "Dienstleistungen und Information" sowie "Stadt und Raumplanung" gegliedert, bietet der Band einen umfassenden Überblick.

Aktuelle Themen wie Klimawandel, Zuwanderung, Energiewende, Biolandwirtschaft und Gentrifizierung zählen ebenso zu den behandelten Themen wie "geographische Klassiker": demographischer Übergang, sektoraler Strukturwandel, Standorttheorien oder Leitbilder der Stadtentwicklung.

Dabei stellt das erfolgreiche neue Konzept der Themenbände das selbstständige, problemorientierte Arbeiten und Lernen in den Vordergrund. Erklärende Texte treten zugunsten eines umfangreichen Materialangebots zurück.

Konzeptionell enthält der Band drei Seitentypen:

Problemorientierte Einstiegsseiten, die Leitfragen aufwerfen
Entdeckendes Lernen durch aufgabengeleitete Themenseiten, die Fachwissen vermitteln, räumliche Orientierung ermöglichen, Methodenkompetenz anbahnen, Kommunikation anregen und Beurteilungsfähigkeit fördern. Die Erschließung des Themas ist an die selbstständige Bearbeitung der Aufgaben gebunden, welche mithilfe der Materialien individuell oder kooperativ erfolgen kann. Die Aufgaben beziehen sich auf die Teilaspekte der Leitfragen.
Klausur-/Methodentraining, wo die Schülerinnen und Schüler an einem neuen Raumbeispiel oder einem anderen thematischen Aspekt das zuvor Gelernte wiederholen und vertiefen können.