Metaphertheorien

Metaphertheorien
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
Typologie - Darstellung - Bibliographie
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar

149,95 €*

Artikel-Nr:
9783110896459
Veröffentl:
2011
Seiten:
313
Autor:
Eckard Rolf
Serie:
De Gruyter Lexikon
eBook Typ:
PDF
Kopierschutz:
Adobe DRM [Hard-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Das de Gruyter Lexikon Metaphertheorien bietet eine umfassende Einfuhrung in den Metapherbegriff, einen kompendienhaften Uberblick uber samtliche Metaphertheorien und eine umfassende Bibliographie zum Thema. Die existierenden Metaphertheorien werden in vier Hauptkategorien eingeteilt: 1. Strukturale Theorien (Coseriu, Jakobson u. a.), 2. Pragmatische Theorien (Searle, Grice u. a.), 3. Semantische Theorien (Ricoeur, Danto u. a.) und 4. Funktionale Theorien (Buhler, Blumenberg u. a.). Das Lexikon stellt ein Referenzwerk zum sowohl in der Literatur- und Sprachwissenschaft als auch in der Philosophie intensiv diskutierten Phanomen metaphorischen Sprechens dar. Pluspunkte: Grundlegende Einfuhrung in den Metapherbegriff, Umfassende Darstellung und Kategorisierung aller existierender Metaphertheorien,Referenzwerk zu einem zentralen Gegenstand in den Geisteswissenschaften. Unverzichtbar fur Linguisten, Literaturwissenschaftler, Philosophen und Kommunikationstheoretiker.

Das de Gruyter Lexikon Metaphertheorien bietet eine umfassende Einführung in den Metapherbegriff, einen kompendienhaften Überblick über sämtliche Metaphertheorien und eine umfassende Bibliographie zum Thema. Die existierenden Metaphertheorien werden in vier Hauptkategorien eingeteilt: 1. Strukturale Theorien (Coseriu, Jakobson u. a.), 2. Pragmatische Theorien (Searle, Grice u. a.), 3. Semantische Theorien (Ricoeur, Danto u. a.) und 4. Funktionale Theorien (Bühler, Blumenberg u. a.). Das Lexikon stellt ein Referenzwerk zum sowohl in der Literatur- und Sprachwissenschaft als auch in der Philosophie intensiv diskutierten Phänomen metaphorischen Sprechens dar.

Pluspunkte:



  • Grundlegende Einführung in den Metapherbegriff,

  • Umfassende Darstellung und Kategorisierung aller existierender Metaphertheorien,

  • Referenzwerk zu einem zentralen Gegenstand in den Geisteswissenschaften.

  • Unverzichtbar für Linguisten, Literaturwissenschaftler, Philosophen und Kommunikationstheoretiker.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.