Menschenrechte im Strafverfahren

Menschenrechte im Strafverfahren
Der Artikel wird am Ende des Bestellprozesses zum Download zur Verfügung gestellt.
MRK und IPBPR
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar

239,00 €*

Artikel-Nr:
9783110895438
Veröffentl:
2011
Seiten:
712
Autor:
Walter Gollwitzer
Serie:
De Gruyter Kommentar
eBook Typ:
PDF
Kopierschutz:
Adobe DRM [Hard-DRM]
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Die Sonderausgabe der Kommentierung der europaischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte (MRK) und des Internationalen Paktes uber burgerliche und politische Rechte (IPBPR) aus dem Lowe-Rosenberg, Grokommentar zur Strafprozeordnung und zum Gerichtsverfassungsgesetz, 25. Auflage, enthalt eine aktuelle Kommentierung dieser auch fur das deutsche Strafverfahrensrecht bedeutsamen Bestimmungen. Zweck der Kommentierung ist es, der Strafrechtspraxis den Zugang zu den Vertragswerken und den dazu ergangenen Entscheidungen zu erleichtern und zugleich durch eine Gesamtschau des internationalen Menschenrechtsschutzes zu einem besseren Verstandnis der hier bestehenden Probleme und Auffassungen beizutragen. Der Schwerpunkt der Erlauterungen der Konventionen liegt bei den fur das Strafverfahren bedeutsamen Fragen. Zusatzlich zur Kommentierung enthalt das Werk die Konventionentexte in deutscher, franzosischer und englischer Sprache sowie die Texte der dazugehorigen Folgeabkommen. Die Sonderausgabe richtet sich an alle am Strafverfahren Beteiligten (Verteidiger, Richter, Staatsanwalt).

Die Sonderausgabe der Kommentierung der europäischen Konvention zum Schutze der Menschenrechte (MRK) und des Internationalen Paktes über bürgerliche und politische Rechte (IPBPR) aus dem Löwe-Rosenberg, Großkommentar zur Strafprozeßordnung und zum Gerichtsverfassungsgesetz, 25. Auflage, enthält eine aktuelle Kommentierung dieser auch für das deutsche Strafverfahrensrecht bedeutsamen Bestimmungen.

Zweck der Kommentierung ist es, der Strafrechtspraxis den Zugang zu den Vertragswerken und den dazu ergangenen Entscheidungen zu erleichtern und zugleich durch eine Gesamtschau des internationalen Menschenrechtsschutzes zu einem besseren Verständnis der hier bestehenden Probleme und Auffassungen beizutragen. Der Schwerpunkt der Erläuterungen der Konventionen liegt bei den für das Strafverfahren bedeutsamen Fragen.


Zusätzlich zur Kommentierung enthält das Werk die Konventionentexte in deutscher, französischer und englischer Sprache sowie die Texte der dazugehörigen Folgeabkommen.


Die Sonderausgabe richtet sich an alle am Strafverfahren Beteiligten (Verteidiger, Richter, Staatsanwalt).

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.