Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Teresa Cordes
ISBN-13: 9783110490879
Einband: Buch
Seiten: 238
Gewicht: 545 g
Format: 244x179x20 mm
Sprache: Deutsch

Die Redeszenen in Chrétiens 'Chevalier de la Charrete', in Ulrichs 'Lanzelet' und im 'Prosalancelot'

4, Historische Dialogforschung
Eine narratologische und sprachpragmatische Untersuchung
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Teresa Cordes, Saarland University, Saarbrücken, Germany.
In der mediävistischen Forschung wurde Redeszenen bisher eher selten Beachtung geschenkt. Erst in jüngerer Zeit sind sie verstärkt in den Fokus des Forschungsinteresses gerückt.Die Untersuchung der Redeszenen in den Lancelotromanen des Mittelalters stellt jedoch immer noch ein Desiderat dar. In der vorliegenden Arbeit wird eine Methodik entwickelt, in der ein Ansatz zur Figurenanalyse aus der historischen Narratologie mit einem sprachpragmatischen Verfahren kombiniert wird. Dieses methodische Vorgehen wird an den Lancelotromanen des Mittelalters erprobt. Die Untersuchung der Redeszenen wird als Zugang zur Analyse der Figuren der mittelalterlichen Texte genutzt. Im Zentrum des Interesses stehen ausgewählte Haupt- und Nebenfiguren der untersuchten Lancelotromane. Als besonders vielversprechend erweist sich auch der komparatistische Blick auf die französischen und deutschen Lancelotromane des Mittelalters. In vielschichtigen Analysen wird aufgezeigt, wie lohnend der Zugang über die Redeszenen ist, um Figuren mittelalterlicher Erzähltexte insbesondere hinsichtlich ihrer indirekten Charakterisierung detaillierter beschreiben zu können.
99
Autor: Teresa Cordes
Teresa Cordes, Saarland University, Saarbrücken, Germany.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Teresa Cordes
ISBN-13 :: 9783110490879
ISBN: 3110490870
Erscheinungsjahr: 22.08.2016
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 545g
Seiten: 238
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 244x179x20 mm