Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Bbaw
ISBN-13: 9783110456271
Einband: Buch
Seiten: 450
Gewicht: 898 g
Format: 246x179x31 mm
Sprache: Deutsch

Quellen zum Elementarschulwesen in Brandenburg von 1796 bis 1848

10, Acta Borussica, Neue Folge, 2. Reihe: Preußen als Kulturstaat. Der preußische Kulturstaat in der politischen und sozialen Wirklichkeit
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Reinhold Zilch, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.
Die 373 erstmals gedruckten Dokumente zeichnen ein lebendiges Bild von den Verhältnissen im preußischen Elementarschulwesen zwischen 1796 und 1848. Damit wird eine wichtige und schon frühzeitig auch international anerkannte Säule des preußischen Kulturstaats mittels einer Regionalstudie beschrieben. Am Beispiel Brandenburgs lässt das Quellenmaterial vier Grundlinien erkennen, die den Aufschwung des Volksschulwesens prägten. Es zeigt erstens, dass die (Elementar-)Schule zu einem gesellschaftlichen Bereich und zugleich zu einer Staatsangelegenheit von wachsender Bedeutung wurde. Es belegt zweitens eine Normierung, Überwachung und rechnungsmäßigen Formalkontrolle, denen das Elementarschulwesen unterworfen war. Es dokumentiert drittens, dass sich die Hauptakteure des Elementarschulwesens, die Lehrer, Eltern und Gemeinden, selbstbewusst gegenüber den Patronen und Aufsichtsbehörden positionierten. Viertens schließlich fängt es den Wandel des Bildes der Elementarschullehrer vom 'armen Dorfschullehrerlein' zu einem fachlich-pädagogische gebildeten Lehrer ein, der auch seine beruflichen und sozialen Interessen selbstbewusster zu artikulieren begann.
Die auf viele Bände angelegte Reihe rückt mit der Kulturstaatsproblematik einen zentralen, bisher von der Geschichtswissenschaft vernachlässigten Aspekt der preußischen Geschichte in den Mittelpunkt des Forschungsinteresses. In einer Kombination von mehrbändigen Auswahleditionen und thematischen Forschungsmonographien wird das Verhältnis von Staatsbildung, Kultur und Gesellschaft im 19. und frühen 20. Jahrhundert dokumentiert und analysiert.
Editiert von: Bbaw, Wolfgang Neugebauer
Reinhold Zilch, Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Bbaw
ISBN-13 :: 9783110456271
ISBN: 3110456273
Erscheinungsjahr: 06.03.2017
Verlag: Gruyter, de Akademie
Gewicht: 898g
Seiten: 450
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 246x179x31 mm