Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Victoria Luise Gutsche
ISBN-13: 9783110353815
Einband: Buch
Seiten: 438
Gewicht: 779 g
Format: 236x159x30 mm
Sprache: Deutsch

Zwischen Abgrenzung und Annäherung

186, Frühe Neuzeit
Konstruktionen des Jüdischen in der Literatur des 17. Jahrhunderts
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Victoria Gutsche, Universität Erlangen-Nürnberg.
Die kulturhistorisch ausgerichtete Arbeit leistet einen Beitrag zur deutsch-jüdischen Geschichte, indem sie Konstruktionen, Vorstellungen, Deutungsweisen und Rezeptionen des Jüdischen in der deutschsprachigen Literatur des 17. Jahrhunderts analysiert und einordnet. Herangezogen wird ein umfangreiches und heterogenes Textkorpus, so dass nicht nur Differenzen, Gemeinsamkeiten und Interdependenzen zwischen den einzelnen Gattungen in Bezug auf Konstruktionen des Jüdischen aufgezeigt werden können, sondern auch wie und unter welchen Bedingungen sich das Reden und die Redeweisen von Juden und Judentum konstituieren. So kann gezeigt werden, dass das Gros der Texte mit antijüdischen Entwürfen und Stereotypen operiert, diese affirmiert und weitertradiert, so dass ihnen auch über das 17. Jahrhundert hinaus eine große Wirkmächtigkeit beschieden war. Zugleich kommt es jedoch auch zu einer neuen, offenen, vorurteilsfreieren Form der Hinwendung zum Judentum: Alte Erzählweisen werden dekonstruiert und Freiräume ausgelotet, mit der Folge, dass sich wenn auch vereinzelt durchaus Erprobungen neutraler und sogar positiver Entwürfe jüdischer Figuren finden.
Die Frühe Neuzeit hat in den Geschichts- und Kulturwissenschaften ein eigenes Profil gewonnen. Die Buchreihe Frühe Neuzeit dient der Grundlagenforschung in Gestalt von Editionen, Monographien und Sammelbänden. Sie strebt nicht die großräumige Überschau an, die vorschnelle Synthese oder prätentiöse Konstruktion, sondern nimmt den Umweg über die Arbeit am Detail und die Erkundung verschütteter Traditionszusammenhänge. Ein besonderer Akzent liegt auf Untersuchungen, welche die Grenzen der Fachdisziplin überschreiten.
Autor: Victoria Luise Gutsche
Victoria Gutsche, Universität Erlangen-Nürnberg.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Victoria Luise Gutsche
ISBN-13 :: 9783110353815
ISBN: 3110353814
Erscheinungsjahr: 30.06.2014
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 779g
Seiten: 438
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 236x159x30 mm