Verborgen, unsichtbar, unlesbar - zur Problematik restringierter Schriftpräsenz

 Buch
Sofort lieferbar | Lieferzeit:3-5 Tage I

69,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
ISBN-13:
9783110353044
Einband:
Buch
Erscheinungsdatum:
17.03.2014
Seiten:
245
Autor:
Tobias Frese
Gewicht:
755 g
Format:
249x179x23 mm
Serie:
2, Materiale Textkulturen
Sprache:
Deutsch,Englisch
Beschreibung:

Tobias Frese, Wilfried E. Keil undKristina Krüger,Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg.
Aus neuzeitlicher Perspektive ist die Präsenz von Schrift an deren Sichtbarkeit und Lesbarkeit gekoppelt. Ist diese Vorannahme schon an sich fragwürdig, so ist sie für Schriftpraktiken vormoderner Zeiten, bei denen gerade das Verbergen und Verhüllen eine große Rolle spielten, kaum haltbar. Das Ziel des Bandes ist es, die Kategorie der "restringierten Schriftpräsenz" aus interdisziplinärer und transkultureller Perspektive kritisch zu hinterfragen.
Die Reihe Materiale Textkulturen ist das Publikationsorgan des gleichnamigen Heidelberger Sonderforschungsbereichs 933, der von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. In der Reihe erscheinen Sammelbände und Monographien, die sich den Forschungsschwerpunkten des SFB widmen, also die Materialität und Präsenz des Geschriebenen in non-typographischen Gesellschaften erforschen.

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.