Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Friedrich Karl Krämer
ISBN-13: 9783110351491
Einband: Buch
Seiten: 247
Gewicht: 501 g
Format: 237x164x20 mm
Sprache: Deutsch

Zeit und personale Identität

Ideen & Argumente
Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Friedrich K. Krämer, Universität Bern, Schweiz.
Welche Verbindungen bestehen zwischen den Begriffen der Zeit und der personalen Identität? Um diese Frage zu beantworten, untersucht die Studiedrei zentrale Begriffe aus der Debatte um personale Identität, und zwar jeweils vor dem Hintergrund einer bedeutenden Theorie aus der Philosophie der Zeit: Wie stellt sich der Begriff der Erinnerung oder ganz allgemein des Vergangenheitsbezugs dar, wenn man die B-Theorie der Zeit voraussetzt? Welche Konsequenzen hat es für den Begriff des Überlebens, wenn man die Position des Eternalismus zugrunde legt? Und wie stellt sich der Begriff der Verantwortung im Lichte des Vierdimensionalismus dar? In jedem der drei Fälle resultieren spezifische Probleme und begriffliche Spannungen, die sich dennoch, so die Argumentation, auf eine gemeinsame Ursache zurückführen lassen - nämlich auf die Fähigkeit des zeitlich perspektivischen Selbstbezugs, die Personen eigen ist und die den Kern der begrifflichen Beziehungen zwischen Zeit und personaler Identität bildet.
Autor: Friedrich Karl Krämer
Friedrich K. Krämer, Universität Bern, Schweiz.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Friedrich Karl Krämer
ISBN-13 :: 9783110351491
ISBN: 3110351498
Erscheinungsjahr: 13.10.2014
Verlag: Gruyter, Walter de GmbH
Gewicht: 501g
Seiten: 247
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Buch, 237x164x20 mm, 4 Schwarz-Weiß- Tabellen, 13 Schwarz-Weiß- Zeichnungen