Bornholmer Straße

Bornholmer Straße
-11 %
Sofort lieferbar | Lieferzeit: Sofort lieferbar I

Unser bisheriger Preis:ORGPRICE: 8,99 €

Jetzt 7,99 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
0888430824690
Veröffentl:
2014
Erscheinungsdatum:
07.11.2014
Seiten:
0
Autor:
Rainer Bock
Gewicht:
77 g
Format:
193x137x17 mm
Sprache:
Deutsch
Beschreibung:

Gerhard Haase-Hindenberg, Jg. 1953, siedelte nach dem Abitur auf dem zweiten Bildungsweg zeitweilig in die DDR über und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst 'Ernst Busch' in Ost-Berlin. Er arbeitete als Schauspieler, Regisseur und Autor an Theatern in Nürnberg, München und Berlin. Nach wie vor steht er für TV- und Kinofilme vor der Kamera. Regelmäßig publiziert er Reportagen und Interviews in überregionalen Zeitungen und Magazinen, sowie für diverse Hörfunkformate.Max Hopp, geboren 1972 in Berlin, stand bereits als Kind in "Ferienheim Bergkristall" vor der Kamera. Nach seiner Schauspielausbildung an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin folgten Theaterengagements in Bremen, Hamburg, Zürich, München, Basel und Berlin. Hopp wirkte auch bereits bei zahlreichen Film- und Fersehproduktionen mit. So übernahm er Rollen in den Theaterverfilmungen "Lulu" nach Frank Wedekind und "Peer Gynt" von Hendrik Ibsen. Durch seine Rolle in der ZDF-Serie "Doktor Martin" und seine regelmäßigen Auftritte in der Krimireihe "Bella Block" wurde Hopp einem breiten Publikum bekannt. Im Jahr 2012 war Max Hopp im Kinofilm "Die Frau von früher" und u.a. in den Serien "Die Küstenwache", "Löwenzahn", "Der Kriminalist" und "Soko Leipzig" zu sehen. Zur Zeit tritt er an der Komischen Oper Berlin als Gastsolist im Kinderkonzert "Peter und der Wolf" auf, dort hat er außerdem Leopold Brandmeyer in "Im weißen Rößl" gespielt. Die Körber Stiftung zeichnete Max Hopp 2002 mit dem Boy-Gorbet-Preis im Thalia Theater Hamburg aus.
9. November 1989: NVA-Oberstleutnants Harald Schäfer sieht im Fernsehen die Pressekonferenz mit Günter Schabowski, in der die Reisebeschränkungen für DDR-Bürger de Facto aufgehoben werden. Wenig später versammeln sich die ersten Ostberliner vor dem Grenzübergang Bornholmer Straße und es beginnen dramatische Stunden. Denn während Harald mit seinen Kollegen vergeblich auf Anweisungen seiner Vorgesetzen wartet, droht die Lage zu eskalieren: Immer mehr Menschen versammeln sich vor dem Grenzübergang und fordern ihre Ausreise. Unter enormem Druck, entscheidet sich Oberstleutnants Harald Schäfer schlussendlich für die Öffnung der Grenze und wird damit zum Helden der Geschichte!
Technische Angaben:
Bildformat: 16:9 (1.78:1)
Sprachen (Tonformat): Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Ländercode: 2

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.