Ave generosa, 2 Audio-CDs

Ave generosa, 2 Audio-CDs
Nicht lieferbar | Lieferzeit: Artikel nicht lieferbar I

16,95 €*

Alle Preise inkl. MwSt. | zzgl. Versand
Artikel-Nr:
0885150338612
Veröffentl:
2014
Seiten:
0
Autor:
Hildegard von Bingen
Gewicht:
112 g
Format:
142x125x1 mm
Sprache:
Latein
Beschreibung:

Die Naturheilkundige und Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) war die bedeutendste deutsche Mystikerin. Ihre mystisch-prophetischen Visionen, ihr fester Glaube, ihr vorbildliches Leben und ihr charismatisches Auftreten machten die Posaune Gottes schon zu Lebzeiten zu einer verehrten Volksheiligen. Auf den Menschen und die Schöpfung eröffnen ihre Werke eine ganzheitliche Sicht, in der auf faszinierende Weise theologische, kosmologische, naturkundliche und spirituelle Aspekte verwoben sind.
Die Benediktinerin Hildegard von Bingen war die berühmteste Frau des deutschen Mittelalters. Die charismatische Universalgelehrte war nicht nur Mystikerin, Schriftstellerin, Prophetin, Naturwissen schaftlerin, Philosophin, Theologin und Heilkundige, sondern auch Komponistin. Zu den von ihr hinterlassenen Schriften zählen auch an die achtzig liturgische Gesänge. Die Lieder sind in zwei Sammlungen überliefert, die sie mit " Symphonia harmoniae caelestium revelationem" betitelt hat - was soviel heißt wie "Symphonie der Harmonie himmlischer Offenbarung". Diese eigenwilligen und komplexen Stücke mit ausgesprochen meditativem Charakter haben wie die heilkundlichen und spirituellen Schriften der "Schwester der Weisheit" seit den 1980er-Jahren eine Renaissance erlebt. Die "Trompete Gottes¿ inspiriert Musiker in aller Welt noch fast tausend Jahre nach ihrem Tod, sich mit ihren Stücken zu beschäftigen und für verschiedenen Ensembleformationen neu zu arrangieren. Seit der großen Welle der Hildegardvon- Bingen-Renaissance in den 1980er-Jahren, als moderne Versionen dieser mittelalterlichen Musik die Charts stürmten, hat das Interesse an ihrer Musik stetig zugenommen. Ein Spezialist für die Musik aus "Mittelerde und den Sagenwelten" lädt ein in die mystische Welt der Hildegard von Bingen. Mit seinem Ensemble Alba und der Altistin Agnethe Christensen musiziert Poul Høxbro klangauthentisch auf historischen Instrumenten. Auch die Dirigentin Nenia Zenana Chor und Orchester der Universität Kopenhagen sind Spezialisten für die faszinierende musikalische Mystik dieser große Heiligen.
Die Benediktinerin Hildegard von Bingen war die berühmteste Frau des deutschen Mittelalters. Die charismatische Universalgelehrte war nicht nur Mystikerin, Schriftstellerin, Prophetin, Naturwissen schaftlerin, Philosophin, Theologin und Heilkundige, sondern auch Komponistin. Zu den von ihr hinterlassenen Schriften zählen auch an die achtzig liturgische Gesänge. Die Lieder sind in zwei Sammlungen überliefert, die sie mit " Symphonia harmoniae caelestium revelationem" betitelt hat - was soviel heißt wie " Symphonie der Harmonie himmlischer Offenbarung" . Diese eigenwilligen und komplexen Stücke mit ausgesprochen meditativem Charakter haben wie die heilkundlichen und spirituellen Schriften der " Schwester der Weisheit" seit den 1980er-Jahren eine Renaissance erlebt. Die " Trompete Gottes inspiriert Musiker in aller Welt noch fast tausend Jahre nach ihrem Tod, sich mit ihren Stücken zu beschäftigen und für verschiedenen Ensembleformationen neu zu arrangieren. Seit der großen Welle der Hildegardvon- Bingen-Renaissance in den 1980er-Jahren, als moderne Versionen dieser mittelalterlichen Musik die Charts stürmten, hat das Interesse an ihrer Musik stetig zugenommen. Ein Spezialist für die Musik aus " Mittelerde und den Sagenwelten" lädt ein in die mystische Welt der Hildegard von Bingen. Mit seinem Ensemble Alba und der Altistin Agnethe Christensen musiziert Poul Høxbro klangauthentisch auf historischen Instrumenten. Auch die Dirigentin Nenia Zenana Chor und Orchester der Universität Kopenhagen sind Spezialisten für die faszinierende musikalische Mystik dieser große Heiligen.
CD 1
1. O viriditas
2. O virdissima Virga ( instrumental)
3. Columba aspexit
4. O virdissima Virga ( Instrumental)
5. O Euchari (instrumental)
6. O quam mirabilis est
7. Ave generosa
8. Caritas abundat
9. O frondens Virga (intrumental)
10. O nobilissima viriditas
11. O Spiritui Sancto
Alba: Agnethe Christensen, Alt; Poul Høxbro, Flöte,
Psalter, Tamburin; Triangel; Gäste: Helen Davis, Harfe;
Vokalensemble Con Fuoco
CD 2
1. O virtus sapientiae
2. O quam mirabilis
3. Quia ergo femina
4. Ave generosa
5. O Magne Pater
6. Nunc aperuit nobis
7. O aeterne Deus
8. Columba aspexit
9. Caritas abundat
10. O rubor sanguinis
11. O Euchari
12. O Pastor animarum
Marianne G. Nielsen, Sopran; Akademisk
Kor Kopenhagen; Akademisk Orkester
Kopenhagen; Leitung: Nenia Zenana

Kunden Rezensionen

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.