Der Artikel ist weiterhin als ^^OTHERCONDITION^^ verfügbar.
Autor: Mullova/Ozawa/Abbado/Salonnen/BSO/BP/LAPO
ISBN-13: 0028947867135
Einband: Audio-CD
Seiten: 0
Gewicht: 145 g
Format: 144x129x20 mm
Sprache: Deutsch

Viktoria Mullova-3 Classic Album (Ltd.Edt.)

Geben Sie Ihre Bewertung ab!  
Wir verlosen jeden Monat unter allen freigegebenen Rezensionen
3 Gutscheine im Wert von 20 Euro. Teilnahmebedingungen
Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.
Die russische Geigerin VIKTORIA MULLOVA gehört zu den erfolgreichsten Violinistinnen der Gegenwart. Sie spielte bereits mit allen wichtigen Orchestern zusammen und ist auf den wichtigsten Podien der Welt zu Hause. Die preisgekrönte Geigerin gibt auf diesen 3 Alben ihr Facettenreichtum zum Besten. Eine wunderbare Mischung von Violinkonzerten mitrenommierten Orchestern unter der Leitung namenhafter Dirigenten.
Aus dem Inhalt:1 1. Allegro moderato (18:10)
2 2. Canzonetta (Andante) (6:04)
3 3. Finale (Allegro vivacissimo) (9:42)
4 1. Allegro moderato (16:16)
5 2. Adagio di molto (8:08)
6 3. Allegro, ma non tanto (7:54)
1 1. Allegro non troppo (22:31)
2 2. Adagio (8:40)
3 3. Allegro giocoso, ma non troppo vivace - Poco più presto (8:29)
1 1. Toccata (5:38)
2 2. Aria I (4:05)
3 3. Aria II (5:06)
4 4. Capriccio (5:48)
5 1. Allegro non troppo (15:13)
6 2. Andante tranquillo (9:17)
7 3. Allegro molto (11:22)
Komponist: Mullova/Ozawa/Abbado/Salonnen/BSO/BP/LAPO
Johannes Brahms, 1833 - 1897, erhielt seine Ausbildung in Hamburg und reiste als Klavierbegleiter des ungarischen Geigenvirtuosen E. Remény durch Europa. Joseph Joachim wurde auf ihn aufmerksam und empfahl ihn an Liszt und Schumann weiter. Letzterer feierte Brahms in einem Artikel in der 'Neuen Zeitschrift für Musik' am 28.10.1853 unter der Überschrift 'Neue Bahnen' als langersehntes Talent, als einen 'Berufenen'. Von 1857 - 59 war Brahms Hofmusikdirektor in Detmold, 1862 siedelte er nach Wien über. Dort lebte er als hochangesehener freischaffender Künstler, ab 1877 wurden ihm mehrere Ehrungen zuteil. Sein Gesamtwerk umfaßt 4 Sinfonien, das 'Deutsche Requiem', 2 Klavierkonzerte, ein Violinkonzert, Klavier- und Kammermusik und vieles mehr.

Zu diesem Artikel ist noch keine Rezension vorhanden.
Helfen sie anderen Besuchern und verfassen Sie selbst eine Rezension.

 

Rezensionen

Autor: Mullova/Ozawa/Abbado/Salonnen/BSO/BP/LAPO
ISBN-13 :: 0028947867135
ISBN: 8947867136
Erscheinungsjahr: 14.03.2014
Verlag: Universal Music Vertrieb - A Division of Universal Music GmbH
Gewicht: 145g
Sprache: Deutsch
Sonstiges: Audio-CD, 144x129x20 mm